Buchhaltung

OMS hat kundenseitig wie auch lieferantenseitig eine komplette, offene Postenverwaltung bis hin zum dreistufigen, dokumentierten Mahnwesen. Auf Wunsch können Sie das DTA-Verfahren aktivieren, und automatisiert entsprechende Belege mit Ihrer Bank austauschen.

Durch die Nähe zum Kunden erreichen Sie zeitnahe Erkenntnisse und sind jederzeit über Ihr Soll und Haben im Bilde. Selbst komplizierteste Vorgänge werden sekundenschnell verbucht und sind hochplausibel dokumentiert. Aufgrund der vielfältigen Detaildaten sind alle Vorgänge noch nach langer Zeit nachvollziehbar.

Im Unterprogramm offene Posten Kunden werden Kundenzahlungen verbucht. Sie können sowohl belegorientiert, als auch kundenbezogen alle Arten von Zahlungen verbuchen. Selbstverständlich sind für eine Rechnung kombinierte Zahlungen wie ein Teil bar, ein Teil per Scheck und ein Teil per Überweisung möglich. Ebenso können Sie Über- und Teilzahlungen verbuchen. Jede Buchung wird detailliert unter Zahlungseingangsdaten gespeichert. Gutschriften können mit Rechnungen verrechnet werden.

Zwecks Kontoabstimmung kann in der Info-Statistik eine komplette Auswertung über den gebuchten Zahlungsverkehr erstellt werden. Offene Posten können über Kontoauszüge / Mahnungen bereitgestellt werden.

Damit sinnlose Mahnungen zeitweise ausgesetzt werden, setzen Sie OP Kennzeichen. Eine UPS Nachforschung taucht dann nicht mehr im Mahnwesen auf, bis der Fall von Ihnen geklärt ist.

Zahlungseingang buchen: Buchungen werden als Scheck, Überweisung, Barzahlung, Sonstige Skonto nachbuchen, RS(Rechnung)/GS(Gutschrift) Verrechnung und Zahlungsverzicht mit entsprechender Voreinstellung dokumentiert.

Die Zahlung fließt vom ausgewiesenen Konto auf das zugewiesene Konto oder die Kasse. Entsprechend der Buchungsart werden zwangsweise Belegnummern für die Detaildaten der Buchung abverlangt.


Zurück zur Übersicht

 

 

 
 
 
 
 

Design und Konzept: Copyright 2005 arsforma GbR.
Powered by SHIVA/LessQL.