Der Kopf des Betriebes

OMS hat kundenseitig wie auch lieferantenseitig eine komplette offene Posten Verwaltung bis hin zum dreistufigen, dokumentierten Mahnwesen. Auf Wunsch können Sie das DTA-Verfahren aktivieren und automatisiert entsprechende Belege mit Ihrer Bank austauschen.

Selbstverständlich gibt es Schnittstellen zu Finanzbuchhaltungsprogrammen wie Datev, Diamant oder Syska.

Durch die Nähe zum Kunden erreichen Sie zeitnahe Erkenntnisse und sind jederzeit über Ihr Soll und Haben im Bilde. Selbst komplizierteste Vorgänge werden sekundenschnell verbucht und sind hochplausibel dokumentiert. Aufgrund der vielfältigen Detaildaten sind alle Vorgänge noch nach langer Zeit nachvollziehbar.

Im Unterprogramm offene Posten Kunden werden Kundenzahlungen verbucht. Sie können sowohl belegorientiert, als auch kundenbezogen alle Arten von Zahlungen verbuchen. Selbstverständlich sind für eine Rechnung kombinierte Zahlungen wie ein Teil bar, ein Teil per Scheck und ein Teil per Überweisung möglich. Ebenso können Sie Über- und Unterzahlungen verbuchen. Jede Buchung wird detailliert unter Zahlungseingangsdaten gespeichert. Gutschriften können mit Rechnungen verrechnet werden.

Zwecks Kontoabstimmung erstellen Sie aussagekräftige Kontoauszüge.

Damit sinnlose Mahnungen zeitweise ausgesetzt werden, setzen Sie OP Kennzeichen. Eine UPS Nachforschung taucht dann nicht mehr im Mahnwesen auf, bis der Fall von Ihnen geklärt ist.


Zahlungseingänge buchen

Buchungen werden als Scheck, Überweisung, Barzahlung, Sonstige Skonto nachbuchen, RG(Rechnung)/GS(Gutschrift) Verrechnung und Zahlungsverzicht mit entsprechender Voreinstellung dokumentiert.

Die Zahlung fließt vom ausgewiesenen Konto auf das zugewiesene Konto oder die Kasse. Entsprechend der Buchungsart werden zwangsweise Belegnummern für die Detaildaten der Buchung abverlangt.


Zahlungsausgänge buchen

Die Zahlungen an die Kreditoren erfolgt ebenfalls über OMS. Auch hier wählen Sie zwischen Lastschrift, Scheck oder Überweisung.

In einer Liste sehen sie auf einen Blick die fälligen Lieferantenrechnungen. Sie kennzeichnen diejenigen, die ausgeglichen werden sollen, drucken bzw. exportieren die Zahlungen und buchen nach erfolgtem Valuta auf Ihrem Bankkonto die OPs aus.

 

Der Einkauf ist Ihre Basis

OMS Einkaufsmodule ermöglichen die Optimierung der Kosten und die Maximierung der Kundenzufriedenheit über abgestimmte Bedarfsermittlung und automatisiertes Informationsmanagement.

Aus Pflicht wird Kür

In der OMS-Verkaufsabwicklung werden alle Daten rund um den Kunden verarbeitet. Ob Termingeschäfte, Produktion, Reklamationsbearbeitung, OP-Verwaltung oder Zugriff auf Herstellerdatensätze. – OMS lässt keinen Wunsch offen.

Ihr Lager ist Ihr Kapital

Wenn Sie auf korrekte Bestände Wert legen, sind Sie mit OMS bestens im Bilde. Fehlbestände gehören bei richtiger Nutzung der Lager/ Sammelabwicklung der Vergangenheit an. Ihnen stehen mit dem Filialmodul 36 Lager mit differenzierbaren Beständen zur Verfügung.

Endlich Übersicht

OMS bietet ein leistungsfähiges Fertigungsmodul an. Basierend auf vorgefertigten oder "on the fly" erstellten Stücklisten können komplexe Vorgänge oder Montagebelege erstellt werden. Wird ein Werkstattmontagebeleg ausgelöst, werden verschiedene Prozesse in Gang gesetzt.

Information ist alles

Sie erhalten auf Knopfdruck die für Ihr Unternehmen entscheidenden Kennzahlen aus dem gewünschten Zeitraum auf dem Bildschirm oder auf Papier. OMS erlaubt die kombinierte Auswertung der Unternehmensdaten in vorgefertigten Reports. Egal ob Sie globale Unternehmensdaten betrachten wollen, einzelne Projekte auswerten möchten, Kundengruppen oder Abteilungen miteinander vergleichen. OMS gibt Ihnen die Hoheit über die Daten des Unternehmens.

OMS von A bis Z

Ihr Portal für alle Fragen & Antworten, Tipps & Tricks und allerlei Wissenswertes zu und über OMS.

 

 
 
 
 
 

Design und Konzept: Copyright 2005 arsforma GbR.
Powered by SHIVA/LessQL.