Änderungen in OMS

Wir listen wöchentliche Software Änderungen für alle OMS Kunden detailliert auf. Neue Features und Weiterentwicklungen finden Sie hier.

Sollten Sie noch nicht zu unseren Service-Vertrags-Kunden gehören, werfen Sie doch bitte einen Blick auf diese Seite.

 

Neue Funktionen in OMS

Versionen
2016.23 - 2017.10

Stand: 08.03.2017

OMS Neuigkeiten (Februar - März 2017) 

WSSetup   Aufruf von WSSetup nach FB: WSSetup.exe
                geändert.

VERKAUF+EINKAUF	
                Artikelgruppen: bis 999 Komponenten möglich.
		Artikelgruppen: Exportdaten eingebaut.
		Stammdaten-> Artikel: Löschen Zubehör überarbeitet 
		Drucken in anderer Sprache: wenn man die Formulare
                von anderer Sprache nimmt und möchte dort die
                Bennenungen in entsprechender Sprache ausgedrucken,
                müssen die Ausdrucke korrigiert werden:
                Artmalo.benennung –> Artbenn.benenneung
                Artmalo.benenplus –> Artbenn.benenplus.
VERKAUF   VE: Beim neuen Aufruf von Belegen immer den
                aktuellen Umrechnungskurs nehmen.
		Mahnungsvorschau: Breite von den Spalten geändert.
		Die Sicherung, ob bei speichern ein Projekt der
                Index nicht defekt ist, eingebaut.
Installation	VE: Verkauf - Funktionen: Bei neuen Aufruf
                von Belegen immer den aktueller Umrechnungskurs nehmen.
		VE: Verkaufsbelege – Positionen überarbeitet 
INFO		Lagerbewegung: Bei erstellen Liste mit
                Artikelbewegung zur bestimmten Zeit –
                Fehlermeldung beseitigt
		Journal - Kunden - Laufende Vorgänge (gesamt):
                Nachlieferscheine eingebaut.
		Journal - Kunden - Laufende Vorgänge (Positionen):
                Nachlieferscheine eingebaut.
Update	Tabelle GRUPART: Feld ASKEN vergrößert bis 3 Zahlen.
Autorun	cfg-Datei für ITSCOPE geändert.
		Sicherung für Task-Code nicht länger als 6 Zeichen
                integriert.
		.cfg-Datei und Template Kunden für Webshopexporter
                erstellt
		Sicherung gegen „&“ in Name bei XML-Export eingebaut.
		Bei Export mit utf8 wurde bei Seitenumbruch
                falsch als "br" hinzufügt.


OMS Neuigkeiten (Februar - März 2017) 
================================================
VERKAUF+EINKAUF
================================================
VE: Artikelstammdaten: verschiedene Änderungen bei der Anzeige
    und Änderung von Artikelbenennung in anderen Sprachen.
(2016.49 06.12.2016)
----------------------------------------------------------------
- Textänderung : Wenn AP-Komponenten nicht instaliert sind.
(2016.50 15.12.2016)
----------------------------------------------------------------
- Artikelstammdaten: Zeit letzte Änderung wird aktualisiert beim
   Eintrag / löschen der Liste Zubehör.
(2017.04 24.01.2017)
 
================================================
VERKAUF
================================================
- VE: Texteingabe bei Belegversand per SMTP.
(2016.50 13.12.2016)
----------------------------------------------------------------
- Scheckdruck überarbeitet
(2016.51 23.12.2016)
----------------------------------------------------------------
- Abwicklung - Belegarchivierung Drucken: Belege werden auch archiviert 
  wenn diese nur gemailt werden. Bei der Archivierung ist auch die Kopie
  eingeschaltet.
(2017.01 03.01.2017)
- Abwicklung - Belegdrucken: wenn die VE per Mail Rechnung Original
  schicken aktiviert ist und man Druckwiederholen von der Rechnung
   mit “Original” markiert, dann wurde fälschlicherweise per Mail
   die Kopie geschickt.
(2017.01 04.01.2017)
- Abwicklung - Belegaenderung: wenn die Gruppenbennung geändert wurde,
  änderte sich auch die Gruppenbennung für andere andere Belege.
(2017.01 04.01.2017)
- Abwicklung - Belegmailen: bei Texteingabe die Fensterbennenung
  auch mit Mailadresse.
(2017.01 05.01.2017)
- Abwicklung - Belegdrucken: Wenn Mailing intern eingeschaltet und
  eine Rechnung zusammen mit einem Lieferschein für Mailen markiert wurde,
   wurde beim verschicken des Lieferscheins der Versand abgebrochen
(2017.01 05.01.2017)
- Abwicklung - Belegarchivierung beim drucken: PDF-Archivierung per GS
  (intern) möglich 
(2017.01 06.01.2017)
----------------------------------------------------------------
- Kundenstammänderungszeit (Zeitstempel) in DATETIME Format gespeichert.
(2017.02 11.01.2017)
- Kundenstamm: Seite 2 wird gespeichert wenn mit OK geschlossen,
  obwohl Kundenstammdaten mit Abbrechen geschlossen.
  Zeitstempel wird dabei auch geändert
(2017.02 13.01.2017)
 
================================================
EINKAUF
================================================
- VE: Texteingabe bei Belegversand per SMTP.
(2016.50 14.12.2016)
----------------------------------------------------------------
- Abwicklung - WE-Buchen: Fach2 mit Maus konnte nicht ausgewaehlt werden.
(2017.02 09.01.2017)
 
================================================
INST
================================================
- Allgemeines - Mail & Fax: Texteingabe bei Versand per SMTP.
(2016.49 08.12.2016)
----------------------------------------------------------------
- VE: Allgemeines - Mail & Fax: Texteingabe bei Versand per SMTP.
(2016.50 13.12.2016)
 
================================================
INFO
================================================
- STAMMDATEN - ARTIKEL/ET - Inventurzahlliste: Fehlermeldung beseitigt
(2016.52 30.12.2016)
----------------------------------------------------------------
- STAMMDATEN - ARTIKEL/ET - Inventurliste: Sammelbestand leeren
  als default.
(2017.01 02.01.2017)
----------------------------------------------------------------
- STAMMDATEN - Kunde - Liste: kompatibel mit Feldtyp DATETIME gemacht.
(2017.02 11.01.2017)
 
================================================
UPDATE
================================================
- Tabelle KUNDE: Feld LETZAEN von Typ DATE nach DATETIME geaendert.
(2017.02 10.01.2017)
 
================================================
TAGESABSCHLUSS
================================================
- Tagesabschluss: Kundenbearbeitung kompatibel mit Feldtyp DATETIME
(2017.02 11.01.2017)
 
================================================
KUNDEN FORMULARE 
================================================
- Lieferantenanfrage: Barcode eingebaut.
(2017.02 13.01.2017)
 
================================================
ARTIKEL-SCHNITSTELLEN
================================================
- GARTIKEL: neu Lieferant Memoryworld
(2017.04 25.01.2017)
 
================================================
SONSTIGE
================================================
- IMPORTEXPORTER: Fehlermeldung bei Import von G-Artikel.
(2016.49 07.12.2016)
----------------------------------------------------------------
- IMPORTEXPORTER: neuer Artikelexport in die Datei+ FTP 
(2016.50 12.12.2016
----------------------------------------------------------------
- IMPORTEXPORTER: Artikelexport in die Datei fuer ITSCOPE.
(2016.52 27.12.2016)
- IMPORTEXPORTER: Artikelexportanpassung fuer ITSCOPE.
(2016.52 29.12.2016)
----------------------------------------------------------------
- Artikelexport in Excel
(2017.02 11.01.2017)
----------------------------------------------------------------
- IMPORTEXPORTER: Artikelexport Excel für externe Überarbeitung 
(2017.04 27.01.2017)



OMS Neuigkeiten (November - Dezember 2016) 

- Workstation Setup - Neue Version für Windows 10
- Vorereitungen für kumulierte Mahnkosten
- OMS Autorun Erweiterungen für CSV-Export 

- Artikelstammdaten: 2te FachNr eingebaut.
(2016.43 25.10.2016)
----------------------------------------------------------------
- Artikelstammdaten: verschiedene kleine Änderungen bei der Anzeige
  und Änderung von Artikelbenennung in anderen Sprachen.
(2016.49 06.12.2016)
 
================================================
VERKAUF
================================================
- Artikelsuchen: Bonusabverkauf Sonderartikel überarbeitet 
(2016.43 25.11.2016)
----------------------------------------------------------------
- VE: Seriennummern: Export SN mit Lieferdatum.
(2016.44 04.11.2016)
----------------------------------------------------------------
- Kundenstammdaten: Letzes Datum (Zeitstempel) wird auch bei Eingabe,
  Loeschen, Änderung von Anschriften geaendert.
(2016.45 08.11.2016)
----------------------------------------------------------------
- VE: Artikelstammdaten: Anzeige und Änderung von Artikelbenennungen
      in anderen Sprachen.
(2016.46 20.11.2016)
----------------------------------------------------------------
- Artikelstammdaten: Editieren von erweiterter Benennung in
   anderer Sprache.
(2016.47 22.11.2016)
- Verkaufsabwickung: Kopieren Rechnung nach Gutschrift überarbeitet
(2016.47 23.11.2016)
----------------------------------------------------------------
- VE: Artikelgruppenstammdaten: Anzeige und Änderung von
      Artikelbenennung in anderen Sprachen.
(2016.48 02.12.2016)
----------------------------------------------------------------
- VE: Artikelgruppenstammdaten: Einige Änderungen bei Anzeige
      und Änderung von Artikelbenennung in anderen Sprachen.
(2016.49 05.12.2016)
 
================================================
EINKAUF
================================================
- Eingabe von 2ter FachNr bei WE.
(2016.44 02.11.2016)
----------------------------------------------------------------
- VE: Artikelstammdaten: Anzeige und Aenderung von
      Artikelbenennung in anderen Sprachen.
(2016.47 22.11.2016)
 
================================================
INST
================================================
- VE: Verkauf - Seriennummern: Export SN mit Lieferdatum.
(2016.44 04.11.2016)
----------------------------------------------------------------
- VE: Algemeine - Stammdaten: Anzeige und Änderung von
      Artikelbenennung in anderen Sprachen.
(2016.45 11.11.2016)
 
================================================
INFO
================================================
- Export von 2ter FachNr eingebaut.
(2016.43 26.10.2016)
 
================================================
UPDATE
================================================
- Tabelle ARTMALO: neues Feld FACHNR2.
(2016.43 24.10.2016)
 
================================================
KUNDEN FORMULARE 
================================================
- Rechnungformular: Rundungfehler beseitigt


OMS Neuigkeiten (September-Oktober 2016) 

- WS-Setup: Neues Workstation Setup mit Installschield 2016 erstellt
  (2016.42)
  Module werden lokal kopiert und Shortcuts im Start-Menu erstellt,
  direkter Aufruf möglich (2016.42),  Setup instaliert vfp9r.dll lokal.
- OMS-Setup: neues volles Setup per Installschield 2016 (2016.42)
===============================================
VERKAUF+EINKAUF
===============================================
- Artikelgruppenstammdaten: neuer Schalter "zum SAMMELN" eingebaut
  (2016.38)
-----------------------------------------------
- VE: Artikelgruppenstammdaten: Schalter "zum SAMMELN" ausgebaut
   und neuer Schalter "HerstNr prüfen" eingebaut. (2016.41)
 ==============================================
VERKAUF
===============================================
- VE: Sammelabwicklung:  verschiedene Titel werden im Beleg gespeichert
   wenn 2 Bearbeiter den Beleg In Arbeit genommen und Fertig gemeldet
   haben (2016.38)
-----------------------------------------------
- VE: Sammelabwicklung: Gesammelte Artikel werden nur gegen letzte
  LiefArtNr geprüft. (2016.38)
- FB: Sammelabwicklung: Fehlermeldungen in Artikelprüfliste. (2016.38)
------------------------------------------------
- Sammelabwicklung: Wenn in den Stammdaten markiert, wird nur der
  Gruppenkopf zum Sammeln geschickt, nicht die Komponenten. (2016.39)
- Sammelabwicklung: Wenn in den Stammdaten markiert wird die HerstNr
  vom Gruppenkopf geprüft bei der Fertigmeldung (2016.39)
-------------------------------------------------
- Sammelabwicklung: Gruppen zum Sammeln schicken deselektiert.
  (2016.41)
-------------------------------------------------
- VE: Sammelabwicklung: Wenn in den Gruppenstammdaten markiert ist
  und Komponenten der Gruppe zum Sammeln geschickt und Prüfung
  Lief.Art.Nr voreingestellt, dann wird nicht LiefartNr der
  Komponeten sondern die Herst.ArtNr des Gruppenkopf geprüft. (2016.42)
 
================================================
INST
================================================
- VE: Verkaufsbelege - Sammelauftraege - Fertig: HerstNr für Gruppen
  prüfen. (2016.41)
- FB: VE: Verkaufsbelege - Sammelaufträge - Fertig: die VE arbeitete
  immer korrekt zusammen mit anderer VE (2016.41)
 
===============================================
INFO
===============================================
- FB: Fehlermeldung bei Aufruf des Moduls. (2016.38)
 
===============================================
UPDATE
===============================================
- Tabelle BESTELNR: Neu Index auf ArtikelNr. (2016.38)
-----------------------------------------------
- Tabelle ARTMALO: neu Feld SAMMEL. (2016.38)
 
===============================================
TAGESABSCHLUSS
===============================================
- FB: Tagesabschluss: Autostart überarbeitet (2016.38)
-----------------------------------------------
- Tagesabschluss: Datum von Überbestandsberechnung mit integriert
  (2016.40)
 
===============================================

ARTIKEL-SCHNITSTELLEN
===============================================
- GARTIKEL: neue Lieferanten APPs wurde nicht immer im Scheduler
  registriert.(2016.38)
 
===============================================
SONSTIGE
===============================================
- AUTORUN: automatisches Starten vom Tagesabschluss (2016.38)
----------------------------------------------------------------
- IMPORTEXPORTER: im Template für Artikelexport die erweiterte
  Benennung eingebaut.(2016.41)

OMS Neuigkeiten (August-September 2016)

================================================
VERKAUF+EINKAUF
================================================
- Belege per e-Mail verschicken: Direkt ueber SMTP, auch mit 
Authentifizierung. Untertuetzt wird auch SSL und  abweichende 
Ports.
(2016.32 08.08.2016)
 
================================================
VERKAUF
================================================
- VE: Sammelabwicklung: Zusammangefasste Pruefung der Barcodes.
(2016.23 06.06.2016)
- VE: Sammelabwicklung: Zusammangefasste Sortierung nach 
Fachnummer.
(2016.23 07.06.2016)
- FB: Belegspeichern: Positionsortierung wird nicht mehr bei zum 
Sammeln geschickten Belegen abgefragt.
(2016.23 08.06.2016)
- e-Lieferschein: Unterstuetzt jetzt abweichende Rechnungs- und 
Versandanschriften unter dem Alias "DocAddr"
(2016.23 09.06.2016)
- e-Lieferschein: Unterstuetzt jetzt Felder aus Tabelle 
"ARTKATEG."
(2016.23 10.06.2016)
----------------------------------------------------------------
- VE: Sammelabwicklung: Druckwiederholung von zusammengefassten
SA.
(2016.24 13.06.2016)
- FB: e-Lieferschein: Fehler bei unterstuetzen Felder aus 
Tabelle "ARTKATEG" behoben.
(2016.24 14.06.2016)
- FB: Sammelabwicklung: Fehler bei Druckwiederholen von 
zusammengefassten SA behoben.
(2016.24 14.06.2016)
- VE: Sammelabwicklung: Pruefung gegen Lief.Art.Nr statt Barcode.
(2016.24 14.06.2016)
- VE: Sammelabwicklung: Meldungtexte geaendert.
(2016.24 15.06.2016)
- VE: Sammelabwicklung: Pruefung gegen Lief.Art.Nr: nicht mehr 
existente werden durch XXXXXX ersetzt.
(2016.24 16.06.2016)
- FB: Sammelabwicklung: Bei Aufnahme eines Einzelauftrages kommt
nicht mehr die Frage nach dem Bearbeiter, es wird sofort 
gedruckt.
(2016.24 16.06.2016)
- VE: Sammelabwicklung: sofort bei Fertigmeldung wird Rechnung + 
Lieferschein gedruckt.
(2016.24 16.06.2016)
----------------------------------------------------------------
- FB: Sammelabwicklung: Bei Fertigmeldung wird Rechnung + 
Lieferschein gedruckt ohne weitere Abfrage.
(2016.25 20.06.2016)
- VE: Sammelabwicklung: Speichert SA.Nr.
(2016.25 21.06.2016)
- FB: Sammelabwicklung: Fehler behoben bei Fertigmeldung eines 
zweiten Sammelauftrags.
(2016.25 22.06.2016)
- FB: Sammelabwicklung: Fehler beim Speichern SA.Nr. behoben.
(2016.25 22.06.2016)
----------------------------------------------------------------
- VE: Sammelabwicklung: automatischer Rechnungsdruck bei 
Fertigmeldung auch fuer einzelne Sammler.
(2016.26 27.06.2016)
- VE: Sammelabwicklung: Mengen von gleichen Artikeln werden beim 
Druck zusammengefasst.
(2016.26 29.06.2016)
- FB: Artikel suchen: Fehlermeldung wenn nach Lief.Art.Nr 
gesucht wird behoben.
(2016.26 29.06.2016)
- VE: Sammelabwicklung: Mengen von gleichen Artikeln werden auch 
beim Druckwiederholen zusmmengefasst.
(2016.26 01.07.2016)
----------------------------------------------------------------
- FB: Artikelliste: die Zusatzspalten der Artikelliste wurden 
nicht korrekt gespeichert - Fehler behoben.
(2016.27 04.07.2016)
- VE: Sammelabwicklung: Belegsversandart wird beruecksichtigt 
und Belegen in einem Druck zusammengefasst.
(2016.27 07.07.2016)
- VE: Sammelabwicklung: Eindeutige Sammelnummer wird gedruckt 
wenn Belege in einem Druck zusammengefasset werden.
(2016.27 08.07.2016)
----------------------------------------------------------------
- Belege per e-Mail verschicken: Bildnamen informativer
gestaltet.
(2016.28 15.07.2016)
----------------------------------------------------------------
- Belegdetaildaten: Aenderungen in Verkauf fuer Vorbereitung 
von URL-Uebergabe an Post-Modul.
(2016.32 12.08.2016)
----------------------------------------------------------------
- Belegdetaildaten: Ueberhabe an Post-Modul die PLZ der 
Versandanschrift.
(2016.35 05.09.2016)
 
================================================
EINKAUF
================================================
- Lieferantenstammdaten: Frachkosten koennen angegeben werden.
(2016.32 09.08.2016)
- Lieferantenbestellungen: Frachkosten werden von Stammdaten 
uebernommen.
(2016.32 11.08.2016)
 
================================================
INST
================================================
- VE: Verkauf - Mahnungen - Text geandert: Bei Mahnungen 
abweichende Rechnungsanschriften beruecksichtigen.
(2016.25 20.06.2016)
- VE: Verkaufsbelege - Sammelauftraege - Fertig: zusaetzliches 
Speichern der SA.Nr.
(2016.25 21.06.2016)
- VE: Verkaufsbelege - Sammelauftraege - Fertig: automatischer 
Rechnungsdruck bei Fertigmeldung.
(2016.25 23.06.2016)
----------------------------------------------------------------
- VE: Verkaufsbelege - Positionen: die Zusatzspalten fuer 
Artikelliste wurden nicht korrekt gespeichert.
(2016.26 04.07.2016)
----------------------------------------------------------------
- VE: Allgemeine - Mail & Fax: Mail-Benachrichtigung direkt 
an SMTP-Server (auch mit Authentifizierung).
(2016.30 26.07.2016)
- VE: Allgemeine - Mail & Fax: Mail-intern direkt an SMTP-Server 
(auch mit Authentifizierung).
(2016.30 27.07.2016)
- VE: Allgemeine - Mail & Fax: Machrichtentexte geaendert.
(2016.30 28.07.2016)
 
================================================
INFO
================================================
- FB: OP - KUNDEN - OP-UEBERSICHT: OP wurde falsch angezeigt, 
wenn Rechnungen archiviert wurde.
(2016.28 11.07.2016)
----------------------------------------------------------------
- STAMMDATEN - ARTIKEL/ET - neue Funktion: alte Inventurdaten
(2016.35 30.08.2016)
 
 
================================================
UPDATE
================================================
- Tabelle NETDATA: Neue Felder WSMIPS, WSMMAPI, WSMSSL, WSNIPS, 
WSNMAPI, WSNSMTP, WSNSSL.
(2016.30 27.07.2016)
----------------------------------------------------------------
- Tabelle NETDATA: Neues Feld WSMSMTP.
(2016.31 02.08.2016)
----------------------------------------------------------------
- Tabelle LIEFERAN: Neues Feld FRACHTKOST.
(2016.32 09.08.2016)
 
================================================
STANDARD FORMULARE
================================================
- e-Lieferschein: abweichende Rechnungs- und Versandanschriften 
unterstuetzt.
(2016.23 09.06.2016)
 
================================================
KUNDEN FORMULARE
================================================
- Indasys Angebot:  Text mit Druckbedingung.
(2016.31 04.08.2016)
 
================================================
ARBEITSBPLATZ
================================================
- FB: Standardwerte: Wenn Mail-intern ausgewaehlt wurde, kann
jetzt auch das Bildformat ausgewaehlt werden.
(2016.28 13.07.2016)
----------------------------------------------------------------
- Standardwerte: Auswahl zwischen MAPI und SMTP-Direkt bei 
e-Mail-intern.
(2016.31 02.08.2016)
- Standardwerte: Eingabe von SMTP-User und Passwort mit 
Verschluesselung.
(2016.31 02.08.2016)
- Standardwerte: SMTP-User und Passwort fuer Standard e-Mail 
konfigurierbar, in VE wird Mail nun standardmaessig per SMTP
versendet.
(2016.31 03.08.2016)
- Standardwerte: Auswahl zwischen MAPI und SMTP-Direkt bei 
e-Mail-Benachrichtigung.
(2016.31 03.08.2016)
 
================================================
VERSAND
================================================
- POST: Aufruhf von Paket-Traking.
(2016.34 22.08.2016)
 
================================================
ARTIKEL-SCHNITSTELLEN
================================================
- GARTIKEL: neu Lieferant Ingram2
(2016.35 02.09.2016)
 
================================================
SONSTIGE
================================================
- FB: AUTORUN: Automatischer Import von G-Artikel ging nicht.
(2016.23 08.06.2016)
 
2016.22 VERKAUF VE: Sammelabwicklung: Zusammengefasster Druck eingebaut.
VE: Sammelabwicklung: Stapelfertigmeldung eingebaut.
VE: Sammelabwicklung: die SN-Eingabe eines Sammelauftrages im Stapelverlauf eingebaut.
INST VE: Verkaufsbelege - Sammelauftraege - Fertig: gesammelte Artikel gegen Liefer.Art.Nr pruefen.
2016.31 INST VE: Verkaufsbelege - Sammelauftraege: die Reiter "zum Sammeln", "In Arbeit", "Fertig melden" eingebaut.
VVE: Verkaufsbelege - Sammelauftraege - In Arbeit: Vorschlag die Sammelauftraege mit gleichem Versand zusammendrucken.
VE: Verkaufsbelege - Sammelauftraege - In Arbeit: VE "Vorschlag die Sammelauftraege mit gleichem Versand zusammendrucken" Handling verbessert.
UPDATE Tabelle SAMMELK: Neu Feld BATCHNR:
2016.20 VERKAUF ARTIKELSTAMMDATEN: Wenn Lieferungszeit nicht angelegt wurde, dann wird die Zeit aus VE angezeigt.
2016.19 VERKAUF VE: "Versenden Rechnungskopie fuer markierten AP per e-Mail" - standardmaessig eingeschaltet
Wenn die gespeicherte Groesse von Hauptmaske groesser als der Bildschirm sind, dann wird Sie verkleinert.
UPDATE VE: Verkaufsbelege - Rechnungen: "Versenden Rechnungskopie fuer markierten AP per e-Mail" - eingeschalten standardmaessig.
MIGRATION SQL Bereit fuer G-Artikel.
2016.18 FIBU ZAHLUNGSIMPORT DATEV: Zahlungseingangsbestätigungen per Mail.
2016.18 ARTIKEL-SCHNITSTELLEN TEST: GARTIKEL: Die Tabelle ANBIETER nach 2 verteilt. Importroutinen veraendert.
2016.16 TAGESABSCHLUSS Integritaetspruefung:wenn Projekt ein KundenNr hat, aber der Belege ein andere, dann ersetzt ProjektkunderNr duerch KundenNr der Belege
FORMULAREDITOR Unterstuetzt generic alias DOCPOS auch in Sammler.
KUNDEN FORMULARE Optimierung von Mahngebueren.
FIBU ZAHLUNGSIMPORT DATEV: prueft ob BelegNr und KudnenNr bei alle Belegarten gleich sind.
SONSTIGE Optimierung vom IMPORTEXPORTER: Artikelexport: Fehlermeldung bei Schliessen des Tasks.<(td>
2016.15 TAGESABSCHLUSS Fibu Exportdateien readonly
  SONSTIGE Artikelexport Zubehör wird mit exportiert
    Artikel dessen Zubör wird mit exportiert
    Kundenexport
2016.13 VERKAUF Gleichzeitiges Drucken und Mail des Originals
  INST Gleichzeitiges Drucken und Mail des Originals
  SONSTIGE Export beliebiger OMS Tabellen in XML ohne Template
    Export beliebiger OMS Tabellen in CSV mit Template
2016.12 SONSTIGE Export wegen Daten nicht exportiert
    Export man kann im Template auch ArtKateg, ArtKat2, ArtFamil, ArtKlass, ArtBild eintragen.
2016.11 SONSTIGE Lizensierung überarbeitung bei Eingabe von Bemerkungen
2016.10 VERKAUF Überarbeitung Suche nach Kundennummer Zahlungseingang
    Suche über Technikernummer bei Suche in Positionen
  INST Überarbeitung Standardtextummern
2016.09 VERKAUF SERIENNUMMERN: Fehlermeldung beim Aufrufen wenn einige VEs eingeschaltet wurde.
  INST Doppelte und leere Datensaetze von verschiedenen Spracheneintraegen wurden geloescht.
    Tochterbetrieb: wenn Tochterbetrieb eingeschaltet ist, aber der Pfad war nicht gueltig, dann konnte man die Konfiguration nicht aufrufen
    Verkaufsbelege - Angebote: wenn Nummer von vorgeschlagenen Artikeln ungueltig war, wurden diese nicht sichtbar.
  SONSTIGES IMPORTEXPORTER: Import von Amazonbestellungen in FBA Format.
2016.08 VERKAUF Fehlermeldung bei Druckeneinstellungen von AB, wenn Drucken und Mailen gleichzeitig eingeschaltet sind.
    Falsche Zuweisung zur Tabelle Artikelkategorie2 korrigiert.
  TAGESABSCHLUSS Bereinigt moegliche doppelte Rechnungseintraege in Tabelle-Mahnungen bei Pruefung der Datenintegritaet.
  FORMULAREDITOR Errorhandling verbessert
    Falsche Zuweisung zur Tabelle Artikelkategorie2 korrigiert.
2016.07 VERKAUF Beim Aufruf von G-Artikeln wird die Benennung neu gelesen
  ARTIKEL-SCHNITSTELLEN Überarbeitung von G-Artikeln bezüglich Artikelnummern
  IMPORTEXPORTER: Überarbeitung Artikelexport
&nnsp; AUTORUN Kontrolle der FTP Datieen , nur die letzten 1000 Protokoll Einträge bleiben
2016.06 VERKAUF Bestellübersich export von Liste
    Ueberarbeitung Export Button
  TAGESABSCHLUSS Überarbeitung Tagesabschluss beim Auotmatischen Aufruf
  VERSAND UPS Neue Lizensierung wird unterstützt
2016.05 VERKAUF Überprüfung LKZ bei Kunden / Lieferanten gegen Tabelle
    2 Sekunden Pause vor drucken eingebaut
  INST Tabellenüberprfüung reapriert auch Tabellen mit Auto Incremnt Feldern
  INFO Stammdaten / Kunden-Liste Ansprechpartner Zusatzfelder werden mit exportiert
  IMPORTEXPORTER Export von Rechnungspositionen im GDATA Format unterstuetzt Filterung von Artiklen
2016.03 VERKAUF Rabattmatrix überarbeitet
  INST Überprüfung LKZ bei Kunden / Lieferanten gegen Tabelle
  STANDARD FORMULARE Kundenangebot Ausdruck vom gesamten Rabatt
2016.02 OMS OMS-Lizenz Neue Lizensierung eingebaut.
  VERKAUF Schlüssel in der Rabattmatrix können mehrfach vorkommen
  INST Rabattmatrix Schlüssel eindeutig
  FIBU Rewe3 Neue Schnittstelle
  SONSTIGE OMS-Lizenz Neue Lizensierung eingebaut.
    Überarbeitung Lizenzprogramm
  IMPORTEXPORTER: Export von Rechnungspositionen im GDATA Format.
2016.02 ALLGEMEIN Ab der Version 2016.02 wird ein neuer Lizensierungsschluessel verwendet.Bitte fordern Sie diesen Schluessel unter oms@hct-oms.de an BEVOR Sie das Update installieren.Der Schluessel wird Ihnen dann umgehend per E-Mail zugesendet.
2016.01 VERKAUF+EINKAUF Passwort-Abfrage: Sicherung gegen falsche Passwort Nummer eingebaut.
  VERKAUF Optimierung Verkaufsabwicklung
  INST Berechtigungen: Sicherung gegen Eingabe falsche Passwort-Nummer eingebaut.
    Berechtigungen: Meldungen bei Eingabe falsche PasswortNummer eingebaut.
2015.53 VERKAUF Sammelabwicklung: Unterstuetzt den Ausdruck von Daten von Belegspositionen durch Alias DOCPOS.
    Bestelluebersicht: Artikelbenennungen wurde nicht in der ausgewahlte Sprache angezeigt.
  INFO Meldung falsch bei Inventureingabe per MDE
    Optimierung der Selektion per Nummer in der Inventur
2015.52 VERKAUF Sammelabwicklung: ein Bug in der Verbereitung der Druckenumgebung.
  INFO JOURNAL - KUNDEN - LAUFENDEVORGAENGE POSITIONEN: Selektion nach Vertreter.
    JOURNAL - KUNDEN - LAUFENDEVORGAENGE POSITIONEN: Export von Vertreter-Nr und Name.
  STANDARD FORMULARE Sammelauftrag: Moeglich alle Felder aus Belegsdateidaten auszudrucken: Tabelle alias DOCHEAD
2015.51 VERKAUF Verkauf-Seriennummern: SN aus der Eingangsliste wählen.
    Bestelluebersicht: Erweiterung um Liefertermin.
2015.50 OMS Neue WS-Setup erstellt.
  VERKAUF Sammelabwicklung: FEHLER bei Druckwiederholen von Sammelaufrägen
  INST Verkauf-Seriennummern: SN aus der Eingansliste waehlen.
2015.49 OMS Programm _WSSET.EXE verbessert fuer Win8 UAC Sicherung.
  VERKAUF+EINKAUF Automatische Pruefung ob es eine neue Version gibt
  VERKAUF FEHLER beim Wechseln auf Gutschriften im Barverkauf.
  EINKAUF Der Fehler bei Aufrufen vom Lieferverzug wenn in Einkauf die Fremdwaerung eingeschaltet ist.
  UPDATE Zusaetzliche Fehlermeldung bei internen Fehlern eingebaut.
  ARTIKEL-SCHNITSTELLEN GARTIKEL: Nummervorgabe fuer neue Artikel verbessert.
2015.48 VERKAUF Sammelabwicklung: Optimierung bei Auftrag in Arbeit nehmen.
  EINKAUF Zusaetzliche Versionpruefung von Strukturaenderung eingebaut.
  UPDATE Zusaetzliche Versionpruefung eingebaut.
  ARTIKEL-SCHNITSTELLEN Nummernkreis von Artikel-Ids bis 57.289.760 erweitert.
2015.47 EINKAUF WE direkt: FEHLER buchen WE direkt mit Fremdwährung.
  SONSTIGE SONSTIGE AUSWERTUNGEN: um orjahresverbrauch: erweitert.
2015.42 VERKAUF+EINKAUF Optional kann "In Preisliste drucken" für die Artikelneuanlage als default ein/aus gesetzt werden.
  INST Neue Voreinstellung: Allgemeines - Stammdaten: "In Preisliste drucken" default ein/aus für neue Artikel.
  INFO Anpassungen für die Erweiterung von 5 Nachkommastellen vorgenommen.
2015.41 VERKAUF+EINKAUF Unterstützung von Nachkommastellen für Verkaufspreise Artikelstamm und Belegpositionen (nur Verkauf) eingebaut.
  INST Einstellungsmöglichkeiten Grundeinstellungenà Voreinstellungenà Allgemeinesà EK Preise
  UPDATE Positions-Rabatt Felder wurden auf N(15,5) erweitert.
    FB: In Belegsuchen Ergebnisliste bei Versuch den Beleg auszudrucken - Fehlermeldung.
  TAGESABSCHLUSS Unterstützt die Berechnungen mit 5 Nachkommastellen.
  FORMULAREDITOR Unterstützung für Übergabe/Druck 5 Nachkommastellen integriert.
2015.40 VERKAUF+EINKAUF Berechtigungenà Passworte: Wenn man -1 als Passwort eingibt, so wird die die entsprechende Abfrage mitsamt der Meldung komplett ausgeschaltet.
  VERKAUF Passwörter: wird nur oberste/erste Meldung Abfrage angewendet
  INST Berechtigungen-> Passwörter: Eingabe -1 als Passwort gültig (Schaltet auch Hinweis ab).
  UPDATE In allen Tabellen mit Artikeln / Belegpositionen werden alle Preisfelder auf N(15,5)geändert.
2015.39 VERKAUF Neue Voreinstellung: Bei Wechsel Kunden unter Abwicklungà Offene Posten: Hinweis aus Kundenstamm anzeigen
    Neuer Zahlungstyp "Bezahlt (mit Zahlungseingang)" wird unterstützt.
    Fälligkeitstage 0, aber bei Speichern der Rechnung wird auch ein Zahlungseingang für das gleiche Datum als Überweisung generiert
  INST Neue Voreinstellung: Verkaufà ZE/Mahnungen: Anzeigen Hinweis bei Wechsel des Kunden.
    Neuer Zahlungstyp unter Tabellen-> Zahlungsarten: Bezahlt (mit Zahlungseingang).
2015.36 VERKAUF+EINKAUF Druckerauswahlliste wird von jetzt aus Windows Regestry ausgelesen.
  VERKAUF Abwicklung: neues Feld in Belegdetaildaten: Projekt-Kennzeichen (wird bei Kopieren / Fortführen „vererbt“).
  EINKAUF Abwicklung: bei Passwort-Abfragen und Hinweisen: "nicht in Bedarf", "Menge > Bedarf" ist der Schulter OK voreingestellt.
  INFO Journal à Kunden RG/GS Positionen: Selektion Belege um Filter Projektkennzeichen erweitert.
  UPDATE Tabellen ARCHRECH, KUNDBESK, KUNDVKSK, KUNDRECH, KUNDGSAK: um neues Feld BSPRJKZ C(11) für Projektkennzeichen erweitert.
  SONSTIGES IMPORTEXPORTER: Erweiterung des Rechnungsexportes nach Muster „Aral“: um Rechnungs- und Versandanschriften
    IMPORTEXPORTER: Erweiterung des Rechnungsexportes nach Muster „Aral“: Rechnungsanschrift wird immer in Tabelle DESTADDR gespeichert.
2015.35 TAGESABSCHLUSS unterstützt im Tochter-Betrieb eigene Hauswährung für Tochter
  VERKAUF Bestandsneuberechnung optimiert wen bei Beleg öffnen Positionen aufgelöst wurden und Beleg dann ohne Speichern geschlossen
  EINKAUF Bei Tochter-Betrieb mit Voreinstellung eigene Hauswährung wurden die Kursumwandlung in Lieferantenrechnung Mutter->Tochter überarbeitet
2015.34 GARTIKEL Suchen nach Benennung funktioniert über mehrere Hersteller gleichzeitig.
  EINKAUF Diverse Änderungen zur Realisierung von unterschiedlichen Hauswährungen in Mutter/Tochter Erweiterung (Sperrung WE Direkt)
  VERKAUF Diverse Änderungen zur Realisierung von unterschiedlichen Hauswährungen in Mutter/Tochter (Erstellen/Speichern von Belegen, Bestellpositionen, Lieferanten Bestellpositionen Liste R-Artikel Verfügbarkeit, …)
2015.32 EINKAUF+VERKAUF Diverse Änderungen zur Realisierung von unterschiedlichen Hauswährungen in Mutter/Tochter Erweiterung (Artikelliste,Artikelstamm,Artikelgruppen)
  EINKAUF Diverse Änderungen zur Realisierung von unterschiedlichen Hauswährungen in Mutter/Tochter Erweiterung
  VERKAUF Diverse Änderungen zur Realisierung von unterschiedlichen Hauswährungen in Mutter/Tochter Erweiterung (Aktionspreise, Staffelpreise, Zusatzpreis, Artikelauswahl)
2015.30 INST Neue Voreinstellung Mutter / Tochterbetrieb: Eigene Hauswährung
    Tabellen-> Wechselkurse: Umstellung auf eigene/getrennte Tabellen für Mutter und Tochter
  VERKAUF+EINKAUF Artikelstammdaten (plus Gruppen): Unterstützung eigener MwSt-Sätze bei Tochter.
  UPDATE+INFO Prüfung und Abgleich der Versionsnummern Module und Datenbank überarbeitet
2015.28 EINKAUF EK-Preisimport für „unbekannte“ (externe Listen) wurde überarbeitet
  VERKAUF Belegarchivierung um Lieferschein aus Rechnung erweitert
  UPDATE Tabelle ARTMALO: Unterstützung für abweichende MwSt bei Mutter-Tochter-Einstellung eingebaut.
2015.26 VERKAUF Beim Warnhinweis zu EK/VK kann optional Button „OK“ voreingestellt werden
    Darstellung der Liste Ansprechpartner wurde angepasst
    Funktionen zum direkten Emailversand von Rechnung ohne weiteres drucken wurden überarbeitet
  EINKAUF Neue Option bei Kopieren einer Bestellung: „Zu Anfrage anderer Lieferant
2015.24 GARTIKEL Schutz/Prüfung gegen ungültige Eingaben in der Konfiguration erweitert
    Routinen zur Übernahme erweiterte Benennung (nach 1 oder 2) optimiert
  SCHNITTSTELLEN Aktualisierung von Kundendaten bei Import von Amazon-Bestellungen wurde optimiert
    Automatische Belegarchivierung (Paralleldruck) wurde überarbeitet und erweitert
2015.22 VERKAUF+EINKAUF eingestellte Größe und Position der OMS Hauptmaske wird individuell für jeden Arbeitsplatz gespeichert / wieder hergestellt.
  VERKAUF Optional lässt sich bei Rechnungsdruck diese jetzt über Kunden/Ansprechpartner gesteuert automatisch NUR per Email (PDF) verschicken
  INFO Journal-> Kunden-> Laufende Vorgänge Positionen: Export der Ergebnisliste um neue Spalte mit Rohertrag erweitert
  INST Neue Voreinstellung: Verkaufsbelege-> Rechnungen: nur Email an markierten Bearbeiter, nicht drucken.
2015.20 VERKAUF Lager/Sammelabwicklung: Optional können Positionen mit gleichen Artikeln in den Sammlern NICHT zusammengefasst werden (sondern wie in der Bestellung einzeln gelistet)
    Funktion Gruppe zusammenfassen: Feld für Mengeneingabe erweitert
    Werkstattmontagen aus Vorkassen: Übernahme der Technikernummer integriert
  INST Neue Voreinstellung: Verkaufsbelege-> Sammelaufträge: Gleiche Artikel in Sammelliste zusammenfassen (per default aktiv)
  INFO Inventurmodul-> Zählliste: Spalte für Artikelbenennung im Ausdruck auf 57 Zeichen erweitert.
    Journal-> Kunden-> RG/GS Positionen: Druck um Seriennummern erweitert (alle bis 254 Zeichen gesamt, mit Trennzeichen)
2015.18 EINKAUF+VERKAUF Drucken: Unterstützt individuelle Email-Initialisierung über Arbeitsplatzeinstellungen.
  INFO Stammdaten-> Kunden-> Liste: Zusätzliche Auswahl für archivierte und nicht archivierte eingebaut
  ARBEITSPLATZ Email-Initialisierung lässt sich jetzt individuell einstellen (Abweichend von den allgemeinen Voreinstellungen)
  FORMULARE Formulare Kontoauszug und Mahnung um Unterstützung von Beträgen in Fremdwährung erweitert
  UPDATE Tabelle NETDATA: neue Felder WSMAIL, WSINTMAIL. (für individuelle Email-Initialisierung)
2015.16 EINKAUF+VERKAUF Bericht/Etikett drucken: unterstützt jetzt auch Bilder in gleichem Verzeichnis wie Formulare.
  FORMULARE Sammelabwicklung: Tabelle/Alias DOCHEAD für Belegdetaildaten integriert
  VERKAUF VE: Verkaufsabwicklung: Archivierung auch bei Drucken von Kopie.
    Verkaufsabwicklung: Erstellen PDF unter WIN8 64bit mit GhostScript
  INST VE: Verkaufsbelege - Belegdrucken: Archivierung auch bei Drucken von Kopie
2015.14 MIGRATION SQL OMS2SQL: Alle Datensaetze mit duplizierte Primary Keys werden in Fehlerverzeichnis in eine Extra Tabellen gespeichert.
    VE: Alllgemeine - VK-Preise: verbindliche Minus-VK
  VERKAUF+EINKAUF VE: Verbindliche Minus-VK in Artikelstammdaten
  VERKAUF VE: Verkaufsabwicklung: zusaetzliche Spalte in Listenpositionen MwSt-Satz
    VE: Verbindliche Minus-VK bei Positioneingabe
  Sonstiges FB: IMPORTEXPORTER: Fehler Afterbuy Bestellimport
2015.12 EINKAUF Import von erweiterter Benennung bei EK-Preis-Import
  FORMULAREDITOR Unterstuetzt generic DESTADDR in Sammelbeleg
  ARTIKEL-SCHNITSTELLEN Unterstuetzt Import von erweiterter Benennung bei EK-Preis-Import.
  VERKAUF+EINKAUF Aktionpreise auch fuer Artikelgruppen.
2015.10 INFO PREISSTAFFELN: Mengen bis 6 Stellen
2015.09 VERKAUF Staffelpreise : Können jetzt für Mengen mit bis zu 6 Stellen definiert werden.
    Überarbeitung der Verwaltung Bankdaten: Nur noch BLZ muss eindeutig Es sind mehrere Einträge mit gleicher BOC/SWIFT zulässig BLZ ist kein Pflichtfeld mehr
2015.08 VERKAUF Kasse: - Bei aktiber Option: feste interne Nummern benutzt werden, ist die Eingabe von Belegnummer nicht mehr Pflicht. Bleibt das Feld leer, wird die interne Nummer eingetragen.
    Bei Aufruf Beleglöschen ist im Bestätigungsfenster nun standardmäßig der Button [Abbrechen] aktiv statt [OK]
    Neue Funktion zum Zurücksetzen aller Beleginternen Rabatte ohne Änderung der VK-Preise (per Voreinstellung zu aktivieren)
2015.06 VERKAUF Optional können Benachrichtigungsemails asynchron bzw. im Hintergrund verschickt werden (Sammelabwicklung)
    Kombinierte Suche (über mehrere Felder) jetzt auch für G-Artikel (Preislistenartikel) möglich
  EINKAUF Optional können Benachrichtigungsemails asynchron bzw. im Hintergrund verschickt werden (Sammelabwicklung)
  ALLGEMEIN Abgleich Arbeitsplatzeinstellungen mit Windows-Benutzername erfolgt über Grossbuchstaben (Nicht mehr Case-sensitiv).
2015.04 VERKAUF+EINKAUF Maske Artikelstammdaten unterstützt Drucken Preisschild statt Notizen.
  VERKAUF Überarbeitung E-Lieferschein Drucken Original
  INFO Inventur: Neue Option „Fehlbestand auf Null setzen“ zum einfachen Zurücksetzen der Fehlbestände
2015.03 EINKAUF G-Artikel Stammdatenimport: Artikelbeschreibung in zweite erweiterte Benennung importieren.
  TAGESABSCHLUSS Rundungsfunktion für Zahlungen aus Überbezahlung korrigiert.
  INST G-Artikel Stammdatenimport: Artikelbeschreibung kann alternativ zu erweiterter Benennung nach erweiterter Benennung2 importiert werden.
2015.02 VERKAUF Überarbeitung der Funktion E-Lieferschein bei Druck erstes Original
  MIGRATION SQL Datenkonvertierung optimiert
    Fehlerhafte/nicht importierbare Datensätze werden beim Import in einer Extra Tabelle gespeichert
2014.52 VERKAUF+EINKAUF Maske Artikelstammdaten: Schalter/Funktion Notiz kann durch Druck Preisschild ersetzt werden
  INST Kategorie Lohn Öffnen optimiert
    Voreinstellung: Schalter Notiz in der Maske Artikelstammdaten durch Preisschild ersetzen
  MIGRATION SQL Datenkonvertierung optimiert
2014.50 VERKAUF+EINKAUF Ansicht Rabattmatrix: Sortierfunktionen für diverse Spalten eingebaut.
  VERKAUF Kundensuche optimiert
    Belegarchivierung um Kontoauszug/Mahnung erweitert
  INST Auswahl zur Belegarchivierung um Kontoauszug/Mahnung erweitert
  INFO Inventur: Neue Möglichkeit Artikel in Abwicklung stehen zu lassen
2014.49 VERKAUF Rabattmatrix: Möglichkeit, Rabattschlüssel direkt auf einen anderen Kunden zu übertragen.
    IMPORTEXPORTER: Unterstützung für 4-stellige Positionsnummern eingebaut.
  VERKAUF+EINKAUF Felder zur Anzeige Anzahl Positionen vergrößert.
2014.48 OMS Globale Erweiterung auf 4-stellige Positionsnummern
  VERKAUF Prüfung / Schutz gegen Überschreiten der maximalen Anzahl Positionen bei Zusammenfassen von Belegen eingebaut.
  UPDATE Alle Felder für Positionsnummer in allen Tabellen auf 4stellig erweitern.
2014.47 VERKAUF Lohnstammdaten: Anpassung der Anzeige in Liste-Lohnkategorien:
    Mengeeinheiten von Arbeitswerten können auch in der Form HH:MM dargestellt werden..
  SONSTIGES IMPORTEXPORTER: Diverse Erweiterungen und Anpassungen des Imports von Amazon-Bestellungen
2014.46 VERKAUF Rabattmatrix: Prüfung auf doppelte Schlüsselnummern integriert
  EINKAUF Routinen zum Kopieren von Verkaufsbestellung nach Lieferantenbestellung berarbeitet..
2014.45 VERKAUF+EINKAUF Unterstützt Kassennummern vom Typ INTEGER.
    Neue Optionen zum Kassenmodul: Anzeige von interner Belegnummer in Liste der Kasseneinträge integriert und Möglichkeit zum Drucken internen Belegnummer vorbereitet.
  INST Komplettes Menü zur Konfiguration des BARVERKAUF von Maske VERKAUFBELEGE nach VERKAUF verschoben.
    Neue Voreinstellung unter Verkauf-> Barverkauf: Anzeige von interner Belegnummer in Liste der Kasseneinträge.
  UPDATE Tabelle KASSE: Typ des Datenfeldes Kassennummer auf INTEGER mit Autoinkrement umgestellt..
  TAGESABSCHLUSS Unterstutzt neues Format Kassennummern vom Typ INTEGER
  CONV2OMS Unterstutzt neues Format Kassennummern vom Typ INTEGER.
2014.44 VERKAUF+EINKAUF Drucken von Preisetiketten in Maske Suchergebnis Artikelstammdaten eingebaut
  ARBEITSPLAT Neue eigene Druckerzuordnung für Preisetiketten
2014.43 VERKAUF Für das Ändern von Zahlungsbedingungen und Setzen des Exportkennzeichens
    können nun getrennt Passworteingaben festgelegt werden..
  INST Eingabe eigenes Passwort für „Exportkennzeichen in Kundenstammdaten ändern“ eingebaut
  UPDATE Installiert das Formular „Preisetikett“.
  FORMULAREDITOR Unterstützt Bearbeitung des Formulars „Preisetikett“.
  FORMULARE Neues/eigenes Formular für Preisetiketten.
  VERSANDDATEN Speicher / Anzeige Belegnummer plus Versanddatum des Paketes.
2014.42 VERKAUF+EINKAUF Artikelstammdaten: Probleme bei Speichern mehrerer Bilder zu einem Artikel ausgeräumt.
  MIGRATION SQL OMS2SQL: Unterstützt die Migration von G-Artikel DB: Erstellt die Datenbank,Tabellen, kopiert die Daten.     OMS2SQL: Fehlerbearbeitung bei Datenübertragung verbessert: Anzeige des Datensatzes, der nicht interpretiert werden kann.     OMS2SQL: erstellt und korrigiert Verbindungen für Admin und User.
2014.40 VERSANDDATEN Ordnet Rechnungen alle Paketnummern zu, auch aus Ursprungs-Lieferschein
  VERKAUF Handling bei leerer Positionsliste überarbeitet
2014.38 VERKAUF Abwicklung: Verschiebung von freie Positionen zusammen mit alternativen Unterpositionen in Belege mit Shift+Mausdrag eingebaut.
  FORMULAREDITOR Wenn ein Archiv Drucker installiert wurde, war manschmal die Bearbeitung von einigen Formulalare nicht moeglich
  ARTIKEL-SCHNITSTELLEN GARTIKEL: Automatische Reparatur von Tabellen ARTIKEL und ANBIETER bei Import von neuen Artikel eingebaut: loescht doppelte Datensaetze und zerstoerte Datensaetze, wo Key-Wert Null ist.
2014.37 VERKAUF Abwicklung: Verschiebung von freie Positionen in eine Gruppe und Komponenten aus eine Gruppe und zwischen Gruppen in Belege mit Shift+Mausdrag.
    Abwicklung: Sicherung gegen Verschiebung von R,P,Z Positionen in Belege mit Shift+Mausdrag eingebaut.
    Abwicklung: Verschiebung von nicht "foldable" Gruppen in Belege mit Shift+Mausdrag eingebaut.
    Abwicklung: Verschiebung von allen Gruppen mit Behalten vom Status in Belege mit Shift+Mausdrag eingebaut.
2014.29 VERKAUF Lohnstammdaten: Arbeitswerte in Lohnstammdaten haben nun Mengeneinheiten.
    Export Lastschriften: Wenn Rechnungen mit Gutschriften gemischt wurden, dann war Tabelle Kunde falsch verbunden.
    Artikelgruppen: Eingabe Lohnkomponenten in Format HH:MM.
    Artikelauswahl: Loehne werden immer mit Nachkommastellen angezeigt, wenn in Format HH:MM eingegeben wurde.
    Lohngruppen: Eingabe Lohnkomponeneten in Format HH:MM.
    Verkaufsabwicklung: Eingabe Lohnkomponeneten in Format HH:MM.
    Belegliste: Loehne werden immer mit Nachkommastellen angezeigt, wenn Sie im Format HH:MM eingegeben wurde.
2014.28 INST Lohnkategorieen: Mengeneinheiten fuer Kategorien
    Lohnkategorieen: Mengeneinheiten in Format HH:MM.
2014.27 VERKAUF+EINKAUF Artikelliste: Spalte Benennung breiter gemacht.
  VERKAUF Abwicklung: Breite von Spalten HerstArtNr,Barcode,Fachnr gespeichert.
  EINKAUF Export Ueberweisungen: Faelligkeits-Datum wird immer in die Zukunft gesetzt
  INFO Journal->Lieferanten->Laufende Vorgaenge (Pos): überarbeitet
  UPDATE Tabelle OPTIONEN: Feld WERT auf 30 Zeichen erweitert.
2014.26 VERKAUF VE: Abwicklung: Anzeige HerstArtNr,Barcode,Fachnr zu Belegpos.
  INST VE: Verkaufsbelege - Belege: Anzeige HerstArtNr,Barcode,Fachnr zu Belegpos
2014.25 EINKAUF Lieferanten-Bestellungen mit Minus-EK moeglich
2014.23 VERKAUF Rabattmatrix: Alle Kunden mit Rabatt werden angezeigt.
    Beleg-Export: Export von Projekt-Kopfdaten erweitert.
  UPDATE Update von sehr alte Version
  SONSTIGE IMPORTEXPORTER: Import Bestellung Netto von CSV-Format. Importierte Belege hatten kein Datum
2014.22 VERKAUF Rabattmatrix: Tooltips mit Artikelbenennung.
  EINKAUF WE-buchen: Anzeige und Eingabe von Fachnummer.
  SONSTIGE IMPORTEXPORTER: Import Bestellung Netto von CSV-Format.
2014.21 VERKAUF+EINKAUF Sicherung gegen Version-Konflikt eingebaut.
    Errorhandling verbessert: Listet Eingeschaften von unsichtbaren Klassen und Unterklassen.
  VERKAUF Abwicklung: VK-Preise von Gruppenkomponeneten wurden nicht immer korrekt angezeigt.
    Version-Konflikt geloest.
  SONSTIGE IMPORTEXPORTER: Errorhandling verbessert: speichert die Eingeschaften von aktuelle Objekte, die nicht in der Maske sind.
    IMPORTEXPORTER: Errorhandling verbessert: Listet auch Eigeschaften von Unterklassen.
2014.20 VERKAUF+EINKAUF Lieferscheine intern: Moeglichkeit Artikelgruppen hinzufuegen.
    Lieferscheine intern: Herst.Art.Nr wurde nicht richtig angezeigt.
    Lieferscheine intern:PSW-Kz.
  EINKAUF Fehlermeldung bei WE-Drucken;
  SONSTIGE IMPORTEXPORTER: in Log Datei ist wird auch URL geloggt
    IMPORTEXPORTER: Neuer Parameter in cfg: LOGIN_URL
    IMPORTEXPORTER: Die Moeglichkeit HTTP Login Aufrufe zu machen. Ergebnis wird in Variable _SIGNATURE gespeichert
2014.19 VERKAUF+EINKAUF Unterstützung von vordefinierten Archivdruckern
VERKAUF Überarbeitung Gruppe on the fly
Arbeitsplatz Unterstüzung von Archivdruckern
2014.18 VERKAUF+EINKAUF Gruppenstammdaten. Fixierter Gruppenpreis wurde nach Äderung eines Preises einer Komponente geändert
VERKAUF Übernahme von Gruppen on-the-fly nach Stammdaten
2014.17 VERKAUF Optimierung Lastschriftexport DTA Export
EINKAUF Archivierung von gedruckten Belegen Voreinstellung
INST Eine Liste von Einkaufsbelegen zum Archivierenn per Archivdrucker
2014.16 VERKAUF Überarbeitung bei der Sammelabwicklung
Archivierung von gedruckten Belegen Voreinstellung
INST Eine Liste von Einkaufsbelegen zum Archivierenn per Archivdrucker
IMPORTEREXPORTER Ausdruecke in URL eingebaut
2014.15 VERKAUF Abwicklung Mandatsdatum bei Lastschriftrechnungen
Eingabe von mehreren SN pro Position
Überarbeitung Speichern einer AB
Überarbeitung Lastschriftexport, Datum in der Liste anzeigen
EINKAUF Voreinstllung Seriennummern Pro Position
INST Voreinstllung Seriennummern Pro Position
SONSTIGE Leere Datenbank beim Setup upgedaten
2014.14 VERKAUF Abwicklung Mandatsdatum bei Lastschriftrechnungen
Lastschriftexport nach Template encoding auf UTF-8 erweitert
EINKAUF Lastschriftexport nach Template encoding auf UTF-8 erweitert
IMPORTEREXPORTER Unterstützung Logfile bei HTTP Anfragen
2014.13 VERKAUF+EINKAUF Brutto-Preis Berechnung opitmiert nach Aenderung MwSt-Satz
VERKAUF Lastschriftsexport: Kunden ohne Mandatsdaten werden in eine Log-Datei gespeichert.
SN-Export: Export-Button war deaktiviert.
Export Ueberweisungen fuer Gutschriften: Export nach Template eingebaut.
EINKAUF Export Ueberweisungen von Zahlungsausgaenge: Export nach Template eingebaut.
2014.11 VERKAUF Lastschriftexport Anzahl der exportierten Datensätze optimiert
Lastschriftsexport nach Template: Ref.Nr. um 35 Zeichen erweitert und als Glaeubige ID
Lastschriftsexport nach Template: Ref.Nr. wird gespeichert.
eine VE als Glaeubiger eingebaut.
Lastschriftsexport nach Template: Wenn keine Mandatsdatum gibt, wird die Rechnungen nicht exportieren und eine Warnung angezeigt.
INST VE-Verkauf-OP/Mahnung: Glaeubiger ID eingebaut.
FIBU REWE2: Mwst-Kz ist aus Zahlungseigaenge ausgebaut worden.
SONSTIGES Kz, ob genug Waren am Lager, wurde nicht richtig berechnet.
2014.10 VERKAUF+EINKAUF Überarbeitung Artikelstammdanten man konnte die 7 Nachkommastellen fuer die Berechnung von 1ster nach 2ter ME eingeben.
VERKAUF Lastschriftsexport: die Variable fuer Referenz Nr und Bankdaten eingebaut.
Lastschriftsexport: die Schalter, welche Belege exportieren B2B oder CORE, eingebaut.
Überarbeitung der Suche nach Belegpositionen mit ArtNr.
2014.09 VERKAUF+EINKAUF Standardtexte: Schlüssel für Standardtexte um Bankname erweitert
VERKAUF Optimierung Änderung von Preis bei Belegen in mehreren Gruppen
Optimierung Positionen zwischen Gruppen und letzte Position in einer Gruppe ändern
Überarbeitung Drucken einer Rechnung ohne Sammeln, wenn PW Abfrage eingestellt ist
Rundungsfehler bei Preisänderung in einer Gruppe
2014.08 VERKAUF Optimierung Belegübersicht Kunde Belegexport
Abwicklung F9 Endbetrag ändern überarbeitet
Seriennummern Export nach Template optimiert
EINKAUF Sortierung von Belegpositionen
SONSTIGES Rechnungsdruckwiederholung: Erstellung einer PDF-Datei in einen vorgebenen Ordner.
2014.07 VERKAUF+EINKAUF Standardtexte: Schlüssel für Standardtexte um IBAN und SWIFT erweitert
VERKAUF Überarbeitung löschen interne Warenausgänge
Optimierung man konnte Belege mit Status X nicht zusammenfassen
Anzeige Version in englischer Version war falsch
Überarbeitung Lastschriftexport in neuer Instlalation mit leerer Tabelle
INFO Spalte Lf.BelegNr/Text in Journal->Lieferanten->Wareneingänge -> Positionen/Wareneingänge Gesamt hinzugefügt
2014.06 VERKAUF Seriennummer - Cursorsteuerung verbessert.
Seriennummer - Export Liste SN nach Template.
Beleguebersicht - Bei Status X war das Menu deaktiviert
INFO Export eng.vers JOURNAL \ CUSTOMER \ INVOICE/CREDIT NOTES (ENTRIES)
2014.05 VERKAUF Abwicklung - Artikelsuche über Artikelnummern aller Lieferanten.
Optimierung - Sporadische Fehlermeldung bei Aenderung eines Artikel in Position.
Abwicklung - Bei Belegezusammenfassen wurde der Status X ignoriert.
Abwicklung - e-Lieferschein um Übergabe Seriennummern Position erweitert.
UPDATE Optimierung Anlegen Tabellen
SONSTIGES Optimierung RECHNUNGESDRUCKWIEDERHOLEN.
IMPORTER/EXPORTER Rechnungsexport Format EDI-ARAL: Wenn Faelligkeitsdatum nicht eingegeben wurde, wird Faelligkeitsdatum aus Beleg exportiert.
Rechnungsexport Format EDI-ARAL: Felder aus der Tabelle ARTMALO erreichbar.
2014.04 INST Überarbeitung Fehlerroutine Zahlungsbedingungen
    Ordner für Belegexport Voreinstellung
  SONSTIGES Überarbeitung Rechnungsdruckwiederholung
2014.03 VERKAUF+EINKAUF Einbau Bilder Artikelgruppenstammdaten
    ENG String fehlte
    Lohnstammdaten Bilder eingebaut
    Überarbeitung Sammelabwicklung
    Beliebige Versandadresse kann als Default für neue Belege ausgewählt werden
    Belegexport in vordefinierten Ordner
  INST Überarbeitung Sammelabwicklung
  UPDATE Tabelle Kunde neues Feld VERANDNR
  FIBU Überarbeitung Export Zahlungseingang
2014.02 VERKAUF Kundenstammdaten Seiten 2 Anzeige Datum letze Lastschrift
    Überarbeitung Lastschriften berechnung neues Fälligkeitsdatum
    Lastschrift Datum letze Lastschrift wird in Stammdaten gespeichert
  INST Voreinstellung OP/Mahnung Anzahl Tage Lastschriftfälligkeit
  SONSTIGES Importer/Exporter EDI-ARAL Templateprüfung abgeschaltet
2014.01 VERKAUF Voreinstellung Seriennummern nur einmal pro Position
    Export Lastschriften unterstützt Export von einzelnen und auch summierten Belegen
  UPDATE Tabelle KDSEITE2 neues Feld KULSDT
2013.52 VERKAUF Optimierung Kundenstamm Mandatsdatumseingabe
    Default Löschen von Urbelegen bei Belegumwandlung nicht eingeschaltet
    Prüfung VK Angebote alte Positionen
  INST Default Löschen von Urbelegen bei Belegumwandlung nicht eingeschaltet
    Prüfung VK Angebote alte Positionen
    Seriennummerneingabe nur einmal pro Position
2013.51 VERKAUF Werkstattmontage aus Vorkasse editierbar gemacht (Voreinstellung)
  EINKAUF Optimierung Direkt WE
    EK Import in beliebiger Währung
  INST Empfohlener VK in G-Artikeln anzeigen (Voreinstellung)
  ARTIKEL-SCHNITSTELLEN Empfohlener statt berechneten VK für G-Artikel anzeigen
  SONSTIGES Importerexporter Bestellimport auch für Format DANATO möglich
    Importerexporter Rechnungsexport Format EDI.
    Autorun automatischer oder manueller Aufruf
2013.50 VERKAUF+EINKAUF Passwort für Artikelumsätze
    Lastschriftexport per Template möglich
  VERKAUF Voreinstellung Pflichteingabe von Mandatendaten in Kundenstamm
    Passwort für Lohnumsätze
    Voreinstellung Artikel zusammenfassen Menge größer als Gruppenmenge
  INST Voreinstellung Pflichteingabe von Mandatendaten in Kundenstamm
    Passwort für Artikelumsätze
    Voreinstellung Artikel zusammenfassen Menge größer als Gruppenmenge
  FORMULAREDITOR Vorschau von Bank Daten in Verkaufsbelege
2013.49 VERKAUF Kundestammdaten - Seite2: Mandat-ID und Mandatdatum eingebaut.
  EINKAUF Optimierung Buchung Direkt WE
  UPDATE Neue Spalten KULSMD und KULSMDDT Tabelle KDSEITE2
  SONSTIGES Bestellimport Danato
2013.48 VERKAUF Zahlungseingang: Zusaetzliche Eingabe für IBAN/BIC.
    Zahlungseingang: Bankdaten korrigier bar gemacht
    Zahlungseingang: Uebernahme von IBAN/BIC gesichert.
  INFO Journal - Lieferanten - WE (Positionen): Optimierung beim Selektieren von Rückgaben
  UPDATE Tabelle ZAHLUNGE: Feld ZAKTONR erhoeht auf 25 Zeichen
    Tabelle ZAHLUNGE: Feld ZABLZ erhoeht auf 11 Zeichen.
  TAGESABSCHLUSS FIBU-Export: BLZ wird aus Bank-Tabelle gebommen.
  FIBU DIAMANT: BLZ wird aus Bank-Tabelle gebommen
    HMD: BLZ wird aus Bank-Tabelle gebommen
  SONSTIGE IMPORTEXPORTER: Rechnungsexport Format EDI-ARAL: Laufende Nummer wurde nicht erhoeht.
2013.47 OMS Übernamme SWIFT nach BIC.
  VERKAUF+EINKAUF Artikelstammdaten: Verhaeltnis zwichen 2MEH kann man mit 7 Nachkommastellen eingeben werden. Jetzt Eingabe wenn Verhaeltnis 1/12.
    Bankverbindung: nimmt BLZ/BIC von Tabelle BANK.
    Zahlungseingang: Eingabe von Konten verbessert.
    Zahlungseingang: Überarbeitung bei Kundensuchen, Kontenliste.
    Drucken Liste Lastschrifen: Falsche BLZ-Zuweisung.
    Zahlungseingang: Kundensuche nach BLZ.
  EINKAUF Stammdaten sonstige Lieferanten: Bankfelder wurde bei Scrollen nicht refresht.
    Export Ueberweisungen: Fehler in Mutter-Tochter System.
  INST Tabelle BANKEN: Unterstuetzt Autoinc von Feld BANR.
  UPDATE Tabelle ARTMALO: Feld FRACT erhoeht auf 14,7 Zeichen.
    Tabelle KD2SEITE: Felde KUSWIFT1-3, KUBLZ1-3 geloescht, Daten nach Tabelle BANK uebertragen.
    Tabelle LIEFERAN: Felde LISWIFT1, LIBLZ1 geloescht, Daten nach Tabelle BANK uebertragen.
    Tabelle BANK: Feld BANR - Autoinc eingeschaltet.
2013.46 VERKAUF Zahlungseingang: Neue Maske fuer Eingabe von neue/geaenderte Bankverbindungen - die geaenderten Daten werden nicht automatisch ueberschrieben.
    Abwicklung: Mengekalulation bei 2MEH verbessert.
    Rechnungsvorlagen: Wird 31 des Monats eingegeben, dann wird immer am letzten Tag des Monats die Rechnung erstellt.
    Lastschriftsexport: Wenn Gutschrift/Rechnung saldo negativ ist, dann wurde der Verwendungszweck nicht geleert.
  EINKAUF Positiontext von alte WE wurde nicht gespeichert.
2013.45 INST VE: Allgemeine - Funktionen: Benutzen IBAN/BIC bei Bankverbindungen.
  FORMULAREDITOR FB: Druck-Vorschau funktionierte nicht korrekt.
  SONSTIGE IMPORTEXPORTER: Rechnungsexport Format EDI-ARAL: Zusaetzliche muss-Parameter eingebaut.
2013.43 VERKAUF Optimierung der Kalkulation beim Ändern der Menge von Gruppen.
  EINKAUF Überarbeitung beim Speichern der LiefBest.
2013.42 VERKAUF+EINKAUF Optimierung bei der Suche mit "Nur mit Bestand/WE" war nicht immer korrekt
  VERKAUF Optimierung bei der Kalkulation beim Ändern Menge von Gruppen.
  EINKAUF Rechnung aus WE. Fehler beim Speichern einer Lieferantenrechnung.
  SONSTIGE IMPORTEXPORTER: Bestellimport Format EDI-ARAL.
    IMPORTEXPORTER: Rechnungsexport Format EDI-ARAL: Zwischenergebnis.
2013.41 SONSTIGES AUTORUN: Waerungen global unterstuetzt.
    IMPORTEXPORTER: Bestellungsimport in Format EDI-ARAL.
2013.40 VERKAUF Abwicklung: Optimierung bei Teilaufloesung einer Gruppe.
    Belegexport: Optimierung beim Export von ZE-Zeilen.
    Abwicklung: Überarbeitung Barverkaufsdetaildaten.
  SONSTIGE AUTORUN: wenn eine Aufgabe mit gleicher ID aber abweichendem Name schon existiert, dann gibt es eine Warnung wegen Ueberschreibung.
    IMPORTEXPORTER: Registriert und prueft Parameter von Bestellungsimport in Format EDI-ARAL.
2013.38 VERKAUF+EINKAUF Suche von Artikel-Stammdaten: Suche nach Archivierte Artikel war nicht immer korrekt.
    Suche von Artikel-Stammdaten: Optimierung Suche nach Nummern.
    Suche von Artikel-Stammdaten: Optimierung Artikelstammfensterbenennung.
    Suche von Artikel-Stammdaten: in Englischer Version fehlten Benennungen.
  VERKAUF Abwicklung: Einfuegen eine Gruppe zwischen anderen Gruppen war nicht korrekt.
    Abwicklung: Überarbeitung beim Erstellen eines Serviceauftrags.
  FORMULAREDITOR Optimierung bei der Vorschau.
    Falscher Menu-Aufbau.
2013.36 VERKAUF Abwicklung: Berechnung von Gewicht fuer Gutschriften, Gutschriftantraege.
    Bestelluebersicht: Einstellungen userbasierend.
2013.35 VERKAUF falsche Berechnung von Betraegen abzueglich Skonto wenn es keine skontierfaehigen Artikel gibt.
    Beleg-Export: Exportiert Zeichen R,P fuer Reparaturartikel.
INFO   Stammdaten - Artikel: Moeglichkeit Gruppen und Artikeln separat auszulisten.
    Stammdaten - Artikel: Moeglichkeit die Komponeneten von Gruppen auszulisten.
    Stammdaten - Artikel: Moeglichkeit die Komponeneten von Gruppen (Benennungen) auszulisten.
    Stammdaten - Artikel: Moeglichkeit die Komponeneten von Gruppen mit Mengen und Ruestwert auszulisten.
    Stammdaten - Artikel: Export der Komponenten von Gruppen.
2013.34 VERKAUF+EINKAUF Suche von Gruppen-Stammdaten: Suchmoeglichkeit nach Komponenten eingebaut.
    Suche von Gruppen-Stammdaten: Suche nach Komponenten: Fehlermeldung wenn Suche nach Lohnnummer.
    Gruppen-Stammdaten: Komponente-Lohneinheit kann abweichenden Ruestwert haben.
    Gruppen-Stammdaten: falsche Berechnung von Ruestwert in Komponenten
  VERKAUF Vertreter: Fehlermeldung beim Anlegen neuer Vertreter.
    Lohngruppen: Falsche Controlsteuerung.
  UPDATE Tabelle GRUPART: neu Feld ASRUST.
    Fehlermeldung, wenn eine Tabelle fehlt.
2013.33 VERKAUF+EINKAUF Suche von Gruppenstammdaten: Suchen nach Barcode, HerstArtNr und FachNr eingebaut.
    Suche von Artikel/Gruppen/Lohn-Stammdaten: Layout geaendert.
    Suche von Gruppen-Stammdaten: Checkbox fuer Suche nach Komponenten eingebaut.
  VERKAUF Abwicklung: Fehler wenn Menge von Lohneinheit in Gruppe geaendert wird und beim Ruestwert zweite MEH eingeschaltet ist.
  Abwicklung: Beim Hinzufuegen ein Lohneinheit als Komponenete, wurden die Arbeitswerte auf ganze Zahlen gerundet.
  Abwicklung: Beim Hinzufuegen ein Lohneinheit als Komponenete wurde der Ruestwert nicht uebernommen.
2013.32 VERKAUF VK-Preiskalkulation für Artikelgruppen (in Belegen) wurde in Bezug auf Rundungsdifferenzen optimiert.
    Rüstwert wurde in n folgende Anzeigen in Listen integriert: Bestellübersicht, Lieferverzug, Bestellpositionen Kunde, Positionen in anderen Belege, Suchen Rechnungen/Werkstattbelege
    Rüstwert: Unterstützung in Lohngruppen, Artikelauswahllisten und Integration in Kalkulation Endbetrag (Funktion „Endbetrag ändern“).
    Belegexport wurde um Datenfeld „Rüstwert“ erweitert
  EINKAUF Import von EK-Preisen wurde überarbeitet
    Bei Storno von Rückgabe wird jetzt der Misch-EK des Artikels neu berechnet
  INFO Journal - Kunden - Laufende Vorgänge (Pos) wurde um Rüstwerte erweitert
    Journal - Kunden - Rechnungen (Pos) wurde um Rüstwerte erweitert
  TAGESABSCLUSS Rüstwert: Unterstützt in Gruppenpreisberechnung integriert
    Rüstwert bei Neukalkulierung von Lohngruppen eingebaut
    Bei Berechnung von Technikerumsätzen werden Rüstwerte mit einbezogen.
  STANDARD FORMULARE Rüstwert kann auch in Formularen integriert/ ausgedruckt werden
2013.30 VERKAUF Rüstwert: Anzeige von Artikelgruppenstammdaten integriert.
    Rüstwert wurde in Kalkulation integriert für Hinzufügen/Bearbeiten und Mengenänderung als Belegposition, auch als (Lohn-) Komponente von Artikelgruppen
    Artikelgruppen: EK-Anzeige und VK-Kalkulation würden überarbeitet
    Lohnartikel: VK-Kalkulation für Positionen ohne zugeordneten Techniker überarbeitet.
  EINKAUF Rüstwert: Anzeige von Artikelgruppenstammdaten integriert
    Artikelgruppen: EK-Anzeige und VK-Kalkulation würden überarbeitet
2013.28 VERKAUF Lohneinheiten Rüstzeit
    Preisänderungen in Gruppen
    EK Bewertung bei Rückgaben
    Preisberechnung Techniker
2013.26 VERKAUF EK Preisberechnung bei Fremdwährungen
    Überarbeitung Buchen WE direkt
  ARTIKELSCHNITTSTELLEN G-Artikel
  INFO Excel Export Rechnungen/Gutschriften erweitert
2013.24 VERKAUF Mailversand von Belegen: bei Parametrisierung für qvPDF Schriftgrad verkleinert zur Übergabe längerer Kundenbestelltexte
  INFO Journal-> Kunden-> Rechnungen (Pos): Excel-Export wurde erweitert um die Felder: Bearbeiter Kunde, Bearbeiter Beleg und Zusatztext Position
  Schnittstellen G-Artikel: Routinen zur Herstellerbereinigung und Abgleich wurden überarbeitet
2013.23 EINKAUF Übergabe der Kundenbestellnummer aus Lieferantenbestellung nach WE.
    Anzeige von Kundenbestellnummer in Detaildaten WE.
  INFO Journal-> Lieferanten-> WE (Pos): Zusätzliche Filter nach Kundenbestellnummer und Projektnummer.
    Journal-> Lieferanten-> Bestellungen (Pos): Zusätzliche Filter nach Kundenbestellnummer und ProjektID.
    Journal-> Lieferanten-> Bestellungen (Pos): Excel-Export erweitert um Bestellnummer und ProjektID
    Journal-> Lieferanten-> WE (Pos): Excel-Export erweitert um Zusatztext, Bestellnummer und ProjektID
    Journal-> Lieferanten-> Bestellungen (Pos): Zusätzlicher Filter: Export nur offene Positionen
  UPDATE; neues Feld LBKDBESTNR in Tabelle LIEFWEBK zur Speicherung Kundenbestellnummer bei WE direkt
2013.22 VERKAUF Übergabe Projekt-ID bei Kopieren von Kundenbestellungen
  EINKAUF Projekt ID n Detaildaten von Bestellung and Wareneingang anzeigen
    Bestellung and Wareneingangssuche nach Projekt ID.
  UPDATE Tabelle LIEFBESK: neues Feld LBPRJID.
    Tabelle LIEFWEBK: neues Feld LBPRJID.
2013.21 INST Optimierung WE Direkt wenn WE Größer als bestellte Menge
2013.20 VERKAUF+EINKAUF Kombinierte Suche von Herstellernummern bei Suche in Artikelstammdaten möglich
  VERKAUF Optimierung Anzeige von erweiterten Positionen
  EINKAUF Automatische Erstellung von Rechnungen abschaltbar wenn WE-Direkt mit abweichender Menge
2013.19 VERKAUF e-Lieferschein abweichende Versandadresse
    e-Lieferschein: Moeglichkeit Drucken nach Editieren von Lieferschein.
    e-Lieferschein: Moeglichkeit bei Druckwiederholen Rechnung.
    e-Lieferschein: Moeglichkeitu bei Druckwiederholen Lieferschen.
  INST optimierung Lieferschein speichern der Voreinstellung für e-Lieferschein
  ARTIKEL-SCHNITSTELLEN Überarbeitung COP Import bei frischen Installationen von G-Artikeln
2013.18 VERKAUF e-Lieferschein: unterstuetzt die Daten von Tabellen Kunde, KdAnspr, Kundreck, Kundbesk, Artmalo im Template.
    Optimierung e-Lieferscheint Überprüfung der Mailadresse
    Optimierung abweichende Versandadresse auf Belege
    Überarbeitung Export von einem Projekt mit Positionen
  INST Voreinstellung e-Lieferschein automatisch schicken
    Voreinstellung e-Lieferschein Auswahl erstellen für markierte Kunden
2013.17 VERKAUF VK-Import überarbeitung VK-Preis Import
    Temporäre Tabellen gelöscht beim VK-Import
    Überarbeitung der Filter Maske beim VK-Import
    Optimierung Menge bei der Auswahl Bestellung -> Rechnung
  EINKAUF Optimierung beim Import von Artikel aus G-Artikel
    Voreinstellung abweichende Menge beim WE-Direkt
  INST Verkaufsbelege letzter Preis der Gruppe wird gespeichert
    Abweichende Menge bei WE-Direkt eingebaut
  ARTIKEL-SCHNITSTELLEN G-Artikel falsche Artikelnummer beim Import als A-Artikel
2013.16 VERKAUF Möglichkeit, mehrere R-Artikel im Werkstattauftrag zu löschen
    Voreinstellung Gruppen mit Minus-Komponenten zusammenfassen
  EINKAUF Überarbeitung beim Erstellen einer Mahnung für eine Rücksendung
  INST Voreinstellung Positionen optionale Anzeige von Herstellerartikelnummern
    Voreinstellung Verkaufsbelege, Montagen, Zusammenfassung von Gruppen mit Minus-Komponenten
  INFO Export Stammdaten Kunden, E-Mail Adresse nach Excel
  ARTIKEL-SCHNITSTELLEN G-Artikel Möglichkeit zum Ändern von Herstellernamen
  SONSTIGES Importer/Exporter überarbeitung Artikelexport
2013.15 VERKAUF+EINKAUF Speichern von verändeter Fenstergröße beim G-Artikel Maske
  VERKAUF G-Artikel Artikel mit Strg+B wurde nicht gefunden wenn die Position in Bearbeitung war
  EINKAUF Im Wareneingang wurden nur 5stellige Mengen berücksichtigt
  TAGESABSCHLUSS Backup Pfad ging verloren
  ARTIKEL-SCHNITSTELLEN G-Artikel: Funktion Preisvergleich (Strg+B): Liste Artikel drehbar
    G-Artikel: Funktion Hersteller: Man kann jetzt den Herstellernamen ändern
    G-Artikel: Bereiningung bei doppelten HerstIdNr verbessert
    G-Artikel: leere Hestellernamen werden geloescht
    G-Artikel: Tabellen wurden in TEMP kopiert obwohl sie nicht selektiert waren
2013.14 VERKAUF+EINKAUF Passwort zugang Umsatz Kunden/Lieferanten
  VERKAUF Überarbeitung neuer Beleg in Fremdwährung
  EINKAUF EK-Import: LiefArtNr eingebaut
    G-Artikel: Unterstuetzt Import LiefArtNr von COP-Lieferanten.
  INST Passwort: Berechtigung - Funktionen - Allgemein - Stammdaten: Zugang Umsatz Kunden/Lieferanten.
  UPDATE Überarbeitung doppelter Index
  ARTIKEL-SCHNITSTELLEN G-Artikel: Unterstuetzt Import LiefArtNr beim EK-Import
    G-Artikel: Unterstuetzt Import LiefArtNr von COP-Lieferanten beim Artikelimport
    Ueberarbeitung G-Artikel Suche nach Artnr
    G-Artikel: Ausgabe beschleunigt
  SONSTIGE; Version von Autorun im Titel anzeigen
2013.13 VERKAUF+EINKAUF Neue Position hinzufügen überarbeitet.
  VERKAUF Optimierung Bedarfsrechnung getrennt nach Lager
    Bei Arbeitswerten wurde der Inhalt nicht aktualisiert
    Überarbeitung Blättern in Arbeitswerten
    Überarbeitung Auswahl Druck 2te Währung
  EINKAUF Optimierung bei Bedarfsberechnung getrennt nach Lager
  TAGESABSCHLUSS Optimierung bei Bedarfsberechnung getrennt nach Lager
2013.11 VERKAUF+EINKAUF Optmierung beim Speichern von Bezugsdaten
  VERKAUF G-Artikel unterstützt auch kleine Buchstaben in der Artikelnummer
  UPDATE Tabelle Kundbesp: Feld bpartikel geaendert auf Binary(8)
    Tabelle Kundvksp: Feld bpartikel geaendert auf Binary(8)
    Tabelle XArtikel: Feld Artnr geaendert auf Binary(8)
  ARTIKEL-SCHNITTSTELLE GARTIKEL Änderungen in G-Artikel DB: Anbieter.LKZ C(2),Liefers.anbkz C(2),Liefkz C(2)
    Unterstützung großer Anzahl von Artikeln bis 16.000.000 in Verbindung mit Positionen in Angebote,Bestellungen, Vorkassen
    Routine G-Artikel Artikelnummern mit Informationen über Lieferant in die OMS Artikelnummern erstellt
    Kennzeichen von G-Artikel-Lieferanten mit 2 Zeichen und Anzeige in Artikelliste
    Anzahl Lieferanten auf 2400 erhoeht. Momentane Unterstuetztung nur bis 99
    Maske Artikelliste groessenveraenderbar gemacht
    Unterstuetzung Import von COP-Liste in beiden Formaten: Alle COP Lieferanten koennen auch mit 2 Zeichen gekennzeichnet werden und die Info darueber wird in der Artikelliste angezeigt. Mann kann auch G-Artikel Schnistelle nun fuer COP Liste benutzen.
2013.10 VERKAUF+EINKAUF Artikelgruppen: Bei Eingabe von Lohneinheiten als Komponente wird nun auch der Techniker übernommen
  VERKAUF Bei Aufruf von Lohn in Lohngruppe wird der Techniker automatisch aus der Lohneinheit geholt
    Funktion eine Komponente löschen wurde falsch aufgerufen
    Überarbeitung Loeschen von Komponenten
    Opmtimierung beim zusätzlichen Aufruf von gleichem Techniker bei Eingabe der nächsten Lohnkomponente wird der Techniker nicht angezeigt
  SONSTIGES CAD Import überarbeitet bei Artikel Objekt
    CAD Import Fehlermeldung wenn Artikel nicht gefunden wurde
2013.09 VERKAUF+EINKAUF Unterstuetzt AutoInc Felder in Tabellen BEZUG und LOSTORD.
  UPDATE Tabelle ATTRDATA: Index auf NR angelegt.
    Tabelle KASSE: Feld KSNR geaendert auf Typ Binary.
    Tabelle BEZUG: Feld BZNR AutoInc.
    Tabelle LOSTORD: Feld BZNR AutoInc.
    Tabelle LFSERIEN: Feld LFDNR geaendert auf Typ I(4) AutoInc.
  ARTIKEL-SCHNITTSTELLEN "C-ARTIKEL Schnitstelle".
  MIGRATION SQL Unterstuetztung OMS-Struktur.
2013.08 VERKAUF Überarbeitung Belegexport: wenn kein erweiterter Export.
    Belegexport: Mengeeinheit wird exportiert.
  MIGRATION SQL Problem mit Aktivation des Forms Admin PSW geloest.
    Erstellt Tabellen mit COLLATION latin1_german2_ci.
    Unterstuetzt Uebergabe von AutoInc Felder.
    Konvertiert Tabellen-Daten.
2013.07 VERKAUF Überarbeitung beim Aufruf von geloeschten Bestellpositinen.
    Voreinstellung: Loehne in Rechnungen nur mit Techniker.
    Neu Regel von Rundung: Summe-Gesamt der Position wird gerundet.
    Rundung von Brutto-Preisen: Brutto-Preisen der Position wird immer auf 4 Nachkomma-Stellen gerundet.
  INST Voreinstellung: Verkaufsbelege-Rechnungen: Loehne in Rechnungen nur mit Techniker.
  SONSTIGE IMPORTEXPORTER: Konnte keine Gruppen importieren.
  SONSTIGE AUTORUN: Unterstuetzt geaenderte Felder in Tabelle SCHEDULE.
2013.06 VERKAUF Belegexport: Erweiterte Benennung.
    Belegexport: Seriennummer.
    Belegexport: Tabelle Fehlermeldung bei Aufruhf von geloeschte Bestellpositionen.
    Lohnstammdaten: Default Techniker eingebaut.
    Zahlungseingeng: Eingabefeld BestellNr auf 30 Zeichen erweitert.
  EINKAUF externe Dienstleistungen wurden in Einkaufsvorschlaege nicht gelistet.
  ARTIKEL-SCHNITTSTELLEN Option fuer importierte Daten in TEMP Ordner nicht zurueck kopieren.
  FIBU EUROFIBU: Export nach neues Format angepasst
2013.05 VERKAUF+EINKAUF Speicherfunktionen optimiert
  VERKAUF Loehne auf Nachkommastellen erweitert
    Lohngruppen auf Nachkommastellen erweitert
  EINKAUF Optionsverwaltung überarbeitet
  INFO Stammdaten - Lohn - Liste : Mengen mit Nachkommastellen
  UPDATE SQL Tabelle WSCOM Feld MOD in MODUS umbenannt
  FIBU EUROFIBU neues Format angepasst
  CTI Feld MOD auf MODUS geaendert
  Migration SQL Erstellung SQL Tabellen und Keys
2013.04 UPDATE Kompatibel zum SQL Server gemacht
  VERKAUF Neue Funktion Bestellung - Beleg alle Positions reservieren
  INFO Änderung des Layouts der OP Liste bzg. Mahnkennzeichen
2013.03 SQL OMS2SQL Konfiguration SQL Server für OMS
  VERKAUF Überarbeitung Positionsbearbeitung eines vorhanden Belegs bei aktiver Funktion Rabatt/Listenpreis
  EINKAUF Überarbeitung ändern Versandadresse bei Lieferantenbestellung
2013.01 SQL Vorbereitung Schnittstelle SQL
  VERKAUF Überarbeitung der Versionsnummern
2012.50 EINKAUF+VERKAUF qvPDF Schnittstelle erweitert
  VERKAUF Export Serienbriefe nach Excel optimiert
2012.49 VERKAUF Mengen bei Seriennummerneingabe wurde nicht angezeigt
    Abweichende Standard-Rechnungsadresse eingebaut
    Belegdetaildaten Abweichende Standard-Rechnungsadresse anzeigen
  EINKAUF AB Feld auf 25 Zeichen erweitert
  UPDATE Feld AB auf 25 Zeichen erweitert
    Rechnanschr geändert auf Typ N
  Standardformulare Skontierbetrag eingebaut
  Artikelschnittstellen Optimierung des G-Artikel import
2012.46 VERKAUF+EINKAUF Anzeige Umsaetze von Lieferantenrechnungen in Kassenliste.
2012.45 INFO Export von Mahngebuehren über OP->Kunde->OP Belege
    Export von Ansprechpartnerdaten über Stammdaten -> Kunde
  VERKAUF Optimierung beim Drucken von Mahnungen mit alten Formularen
2012.44 OMS Überarbeitung der Auswertung von Datenbankversion
  INST Voreinstellung für die Kalkulation von Mahngebühren
  UPDATE Neues Feld BSMHGEB in Kundmahn
  INFO OP -> Kunde -> OP Belege: Mahsperre und Inkasso-Exportdatum in Export nach Excel
    OP -> Kunde -> OP Belege: Anzeige von Daten ueber Inkasso Export.
2012.43 INFO OP -> Kunde -> OP Belege: Selektion nach Buchh-Kz erweitert: wenn nur markiert und nichts eingegeben,dann: beliebig, wenn auch ausser markiert wurde, dann: kein.
    OP -> Kunde -> OP Belege: Selektion nach Mahnsperre und Buchung-KZ eingebaut
    OP -> Kunde -> OP Belege: Anzeige Manhsperre eingebaut.
    OP -> Kunde -> OP Belege: Anzeige Inkasso-Exportdatum eingebaut.
2012.42 VERKAUF+EINKAUF Standardtexte Auswahl von RichText Formate zum Drucken gesperrt
  VERKAUF Überarbeitung Teilzahlungen bei Teilieferungen von Vorkassen
    Inkasso Export unterstützt Eingabe von Buchhaltungskennzeichen beim Export Plugin
    Überarbeitung Mahnlauf wenn die Mahnsperre des Kunden schon in der Vergangenheit liegt
    Inkasso Export Anzeige Export-Datum in Detaildaten, OP Kennzeichen und Mahnvorschau anzeigen
  INST Optimierung Zahlungsbedingungstexte in anderen Sprachen
  SONSTIGES Artikelabfrage beschleunigt
    Inkasso Export Creditreform unterstützt Austausch von Buchhaltungskennzeichen
    Überbeitung Namenfelder bei Inkasso Export Creditreform
2012.40 VERKAUF Belegdruckwiederholung bei Belegsuche eingebaut
    Mahnvorschau: Spalte Buchhaltaerische-Kz eingebaut.
    Mahnvorschau und OP-Kennzeichen: Inkasso fuer Voraustauschrechnungen gesperrt.
    Neue Funktion Inkasso-Export.
    Inkasso Export Anzeige Export-Datum in Detaildaten, OP Kennzeichen und Mahnvorschau anzeigen
  SONSTIGES Inkasso Export Creditreform.
2012.39 VERKAUF Überarbeitung der allgemeinen Verkaufsmaske
    Optimierung der Belegübersicht bei Positionen auflösen, wenn die Abwicklungsmaske nicht geöffnet ist
    Überarbeitung Rechnungsdruck bei Zusatztexten
    Überarbeitung Rechnungsdruck beim Druck mehrere Rechungen
    Überarbeitung Rechnungsdruck + Lieferscheine
  EINKAUF Voreinstellung Warnung bei Wareinangangsbuchung, Wenn sich der Misch-EK um mehr als x% geändert hat
  INST Voreinstellung Warnung bei Wareinangangsbuchung, Wenn sich der Misch-EK um mehr als x% geändert hat
  INFO Journal-> Lieferanten -> Bestellungen Positionen: Filter nach Kat1 und Kat2.
  UPDATE WSSetup Internen Aufbau geändert
2012.37 VERKAUF+EINKAUF Mutter/Tochter: Button Warenbilanz in Artikalstammdaten beim der Tochter ausgeblendet.
  VERKAUF Optimierung Bestellung <-> Rechnung für Gruppen
    Neue Voreinstellung drucken von Etiketten beim Speichern von Gutschriften
    Artikelliste Speicerhung von Spaltenbreiten optimiert
    Neue Voreinstellung Einzelne Positionen zum Sammeln schicken, wenn eine Gruppe reserviert ist
    Mutter/Tochter Funktion gelöschte Positionen verfügbar
  EINKAUF Belegsuche nach Rückgaben ohne Gutschrift
    Überarbeitung Gutschriftsanzeige bei Eingabe / Änderung Rückgabenummer
  INST Neue Voreinstellung drucken von Etiketten beim Speichern von Gutschriften
    Neue Voreinstellung Einzelne Positionen zum Sammeln schicken, wenn eine Gruppe reserviert ist
  UPDATE Tabelle LIEFRECH: Neu Index auf LrWeNr
    Tabelle LIEFGRWE: Neu Index auf WeNr
2012.35 VERKAUF+EINKAUF Überarbeitung Verlassen von Standardtexte mit ESC
  VERKAUF Optimierung Druck wiederholen Lieferschein
    Überarbeitung Bearbeiten von Artikelgruppen
  SONSTIGE Optimierung des Universal Import/Exporter beim Import von ungültigen Dateien
    Universal Import/Exporter Exportieren von Artikelgruppen
2012.33 VERKAUF getrennte Passwörter fü VK unter EK und EK2
    Artikelauswahl für Bearbeiter individuelle Speicherung der Spaltenbreiten
  EINKAUF Teilzahlung in Fremdwährungen bereinigt
  INST Berechtigung - Funktion - Preise Passwort für VK unter EK2
  UPDATE Feld Option auf 20 Zeichen geändert und auf Type Binary geändert
2012.32 VERKAUF E-Lieferscheint Korrektur Mailversand
    Neues Kennzeichen Ansprechpartner - Rechnungsempfänger
    Rechnungskopie per Mail an gekennzeichnete Ansprechpartner
  INST Rechnungskopie per Mail an gekennzeichnete Ansprechpartner
  SONSTIGE Export Kategorie 2 erweitert;
2012.31 VERKAUF Voreinstellung Kundenstamm: neue Option fuer Lieferscheine: e-Lieferschein.
    Voreinstellung e-Lieferschein: Erstellen, Versand und Log bei Rechnungsdruck.
    Voreinstellung e-Lieferschein: Optimierung beim Versand.
    Voreinstellung e-Lieferschein: Optimierung von Text-Felder beim Erstellen
    Voreinstellung e-Lieferschein: Versand bei Druckwiederholen.
  INST Verkaufsbelege-Rechnungen: Erstellen, Versand und Log von e-Lieferschein für markierte Kunden bei Rechnungsdruck.
    Optimierung Kategorie 2
  TAGESABSCHLUSS Überarbeitung Bedarfsberechnung
2012.30 VERKAUF Für Artikelgruppen lassen sich jetzt auch Fachnummern vergeben/verwalten.
    Werkstattabwicklung: Felder zu Eingabe von Kundenfehler / festgestellter Fehler auf 60 Zeichen erweitert
    Mengenverteilung bei Teilbuchungen von Voraustauschrechnungen optimiert.
    Voraustauschrechnungen: zu aufgelösten Positionen wird das Datum des Wareneingangs angezeigt.
    bei Rechnungsstellung kann nun automatisch ein elektronischer Lieferschein per Email verschickt werden, „gekennzeichnet“ werden.
  EINKAUF Für Artikelgruppen lassen sich jetzt auch Fachnummern vergeben/verwalten.
  INFO Erweiterung Stammdaten-> Artikel-> Bestände: neue Filtermöglichkeit nach Datum des letzten Wareneingangs.
  TAGESABSCHLUSS Wenn nach vorgegebener Uhrzeit gestartet, werden Bedarfszubuchungen für Lieferterminüberschreitungen am Folgetag mit gebucht (optional/bei entsprechenden Voreinstellungen).
  INST Neue Option zur Bedarfszubuchungen für Lieferterminüberschreitungen am Folgetag unter Eingabe der Uhrzeit, ab der das gilt.
2012.28 VERKAUF Umwandeln von Vorkassen zur Bestellung ohne Passwort möglich
    VK-Import: Filtern nach Kategorie 2 möglich
  INFO Stammdaten - Artikel - Bestände: Selektion über letzten Wareneingang
2012.27 VERKAUF verschiedene Listen(ansichten) auf Artikelbezeichnungen mit 60 Zeichen umgestellt
    bei Druckwiederholen Vorkasse mit Sammelstatus wird jetzt die Vorkasse statt dem Sammelauftrag gedruckt
    Neue Funktion zum Import von VK Preisen: liest Daten aus Artikellisten im Excelformat ein
    Neue Funktion zum Import von VK Preisen: ändert alle VK Preise (1-6)
    Neue Funktion zum Import von VK Preisen: Zuordnung anhand eigener Artikelnummern, EAN oder Barcode möglich
2012.26 VERKAUF+EINKAUF Suche nach Artikeln um verschiedene Archivierungarten erweitert
    Liste Versandanschriften nach Spalten sortierbar
  VERKAUF Artikelgruppen könen jetzt auch als Alternativen benutzt werden
    Voreinstellung Werkstattmonaten ohne Gruppen
    Fullfillment Ingram optimiert
    Liste Rechnungsanschriften nach Spalten sortierbar
  INST Voreinstellung Werkstattmonaten ohne Gruppen
2012.24 VERKAUF In Artikelstammdat6en können als Alternative auch Artikelgruppen hinterlegt werden
    In Angeboten können auch Artikelgruppen als Alzternativen zugefügt werden
    Mahnwesen: Optionale Vorschau-Liste integriert. Zeigt eine Vorschau aller für den Mahnlauf berücksichtigten Belege mit Optionen, einzelne mit Mahnsperre zu belegen oder zurückzustellen (mit Datumsangabe)
    Belegübersicht und Detaildaten unterstützten neue Mahnsperren.
    Funktion "OP-Kennzeichen" um Unterstützug der neuen Mahnsterren erweitert.
    Drucken von Mahnungen ist kompatibel mit neuen Sperrfunktionen.
    Übersicht Werkstattmontagen ist nun nach Spalten sortierbar.
  EINKAUF In Artikelstammdat6en können als Alternative auch Artikelgruppen hinterlegt werden
2012.22 VERKAUF Werkstattbelege: Felder Benennung bei Kundenfehler/Festgestellter Fehler auf 60 Zeichen vergrössert.
    Für freie Eingabe von Fehlerbeschreibungen (nicht vorkonfigurieter) kann der oblogatorische Hinweis abgeschaltet werden.
  EINKAUF Maske Lieferantenstammfdaten wurde berarbeitet.
  INST Neue Voreinstellung unter Verkaufsbelege-> Erweiterte Werkstattabwicklung: Freie Eingabe Kundenfehler ohne Hinweis.
  UPDATE Neues Feld in Tabelle KUNDMAHN: BSMHSPERR
    Neues Feld Tabellen KUNDBESP,KUNDVKSP: neues Feld XXX
  AUTORUN Abgleich/Prüfung der installierten OMS Version integriert.
  Schnittstellen Import (AFTERBUY): unterstützt VFP-Scripts in XML-Datei.
    Import: Parameter CUSTOMER wird unterstützt (optional)
2012.20 VERKAUF Der Hinweis auf Rest-OP kann auf die Fälle beschränkt werden, in denen eine Limitüberschreitung vorliegt.
  EINKAUF Hinweis integriert, wenn Eingabe Wareneingang ein anderes Lager gewählt wird als bei Bestellung zugeordnet.
  INST Neue Voreinstellung: Verkauf->OP-Limit: Hinweis auf Rest-OP nur dann, wenn Limit überschritten.
    Fortschritte beim Universal Import/Export (allg. Portal/Shopschnittstelle):
    Import: Erweitert um Unterstützung von mehreren Bestellungen aus einer Datei.
    Import: Logging / Fehlermeldungen bei Ausführen von HTTP-Operationen untegriert.
2012.18 VERKAUF Anzeige von Rechnungen ohne MwSt wurde optimiert
  Schnittstellen GArtikel-Import: Die Online-Mengenabfrage wurde bei einigen Lieferanten aktualisiert.
    Fortschritte beim Universal Import/Export (allg. Portal/Shopschnittstelle):
    HTTP Abfrage für XML-Dateien integriert.
    Import: Einlesen von 1 Bestellung aus 1 Datei für voreingestellten Kunden mit
    Transport HTTP und FILE abgeschlossen.
    Import: Funktion zum Anlegen von Neukunden anlegen.
2012.16 VERKAUF Optionen beim Kopieren Gutschrift wurden erweitert.
    Berechnung Preisstaffeln wurde für aktive Voreinstellung “Rabatt anhand eingegebenem Preis berechnen” überarbeitet.
    Suche nach Seriennummern (Abwicklung-> Seriennummern) wurde optimiert
    Neue Einstellung unter Voreinstellungen-> Verkauf–> Funktionen: Anzeige Roherträge lässt sich auf aktiven Bearbeiter beschränken, alle dann mit Passwort.
  EINKAUF Zu Belegpositionen lässt sich jetzt auch im Einkauf direkt die Umsatzübersicht aufrufen (Alt+F6)
  INST Neue Voreinstellung: Anzeige der eigenen Roherträge ohne Passwort freischalten.
2012.14 INST Aufbau der Menümasken für Berechtigung/Stammdaten wurde geändert.
  INFO In Auswahlmaske unter Stammdaten-> Artikel-> Neue Artikel wurde ein neuer Filter „nur in Preisliste“ eingebaut.
    In Auswahlmaske unter Journal Kunden-> Rechnungen/Gutschriften Positionen: neuer Filter Techniker.
  ARBEITSPLATZ Es werden nun Druckerbezeichnungen bis 80 Zeichen unterstützt (Anzeige und Zuordnung).
  SONSTIGE AUTORUN: Es lassen sich nun Zeiten für die Sperrung der Ausführung festlegen (Vermeidet Zugriffskonflikte der Datenbank).
  UPDATE Tabelle WSBPRINT: Feld WPDEVICE (Druckerbebnennung) wurde auf 80 Zeichen vergrößert.
    Tabelle SCHEDULE: es wurden die Felder STOPEX1, STOPEX2 zur Steuerung der Sperrzeiten autorun hinzugefügt
2012.12 VERKAUF Seriennummernerfassung: neue Funktion zum Einlesen (Scannen) von mehreren Seriennummern aus einem String (mit wählbarem Trennzeichen) zu einem Artikel.
    Listen Anschriften: Versandanschriften können jetzt per Mausklick nach den einzelnen Spalten sortierbar werden.
    Import von Seriennummern wurde optimiert.
  EINKAUF Shortcut zur Verfügbarkeitsliste der Belegposition umgestellt auf STRG + K.
    Listen Anschriften: Versandanschriften können jetzt per Mausklick nach den einzelnen Spalten sortierbar werden.
    Lieferantenstamm (Waren und Sonstige): Felder von inaktiv auf gesperrt umgestellt (Copy&Paste nun ohne „Ändern“ möglich)
  INFO Der Excelexport der Liste OPs -> Kunden/Belege wurde um die Felder BSTEXT und BSBESTNR (Kundenbestellnummer und Bestelltext)
2012.10 VERKAUF Bei Kopieren von Artikelstammdaten zur Neuanlage wird die Fachnummer nicht mehr übertragen.
  EINKAUF Bei Kopieren von Artikelstammdaten zur Neuanlage wird die Fachnummer nicht mehr übertragen.
  INFO In Auswahlmaske unter Journal Kunden-> Rechnungen/Gutschriften Positionen: Filter Techniker eingebaut.
2012.08 VERKAUF Lager-Sammelabwicklung: Sortierkriterium für Belege wird gespeichert.
    Artikelsuche für Belege kann allgemein auf archivierte Artikel erweitert werden.
  INST Neue Voreinstellung: Verkaufsbelege -> Positionen: Suchen erweitern auf archivierte Artikel
2012.07 VERKAUF Belege können nun vor Editieren durch andere Bearbeitet geschützt werden, zum Bearbeiten benötigt man dann das Login-Passwort des „Besitzers“..
    Garantieneuberechnung bei Öffnen alter Belege lässt sich abschalten.
    Bestellübersicht: Neue Option zum (zusätzlichen) Anzeigen von Lieferscheinen.
  INST Neue Voreinstellung: Verkaufsbelege-> Belegeingabe: Belege sperren gegen Editieren durch andere Bearbeiter.
    Neue Voreinstellung: Verkaufsbelege-> Werkstatt: Garantie bei Öffnen von alten Belege nicht neu berechnen.
  FIBU REWE2: Lieferantennummer kann rechtsseitig um String ‚00’ erweitert werden (*100)
2012.06 VERKAUF Erweiterter Rechnungsexport für Zollerklärung wurde um editierbaren Umrechnungsfaktur zur Berechnung brutto/ Nettogewicht erweitert.
  FIBU REWE2: Eingabe und Verwaltung der Kontennummern auf 8 Stellen erweitert.
    DATEVIMP: Sicherung gegen falsche Datenformate in der Übergabedatei erweitert
  SONSTIGE Preisliste mit Verfügbarkeit (optional): Export um Felder VK erweitert.
2012.05 VERKAUF Bei Erstellen von Versandetiketten mit Stückzahl > 1 lässt sich auch eine laufende Nummer aufdrucken.
  EINKAUF Auswahl für Grundlage Berechnung des EK’s wird nun fest gespeichert (bleibt über die Session erhalten)
2012.03 VERKAUF Funktion zum Kopieren Serviceauftrag -> Werkstattauftrag optimiert.
  FIBU Datev REWE2: Bei Filter Kundenkategorie Option für Barrechnungen eingebaut
    Datev REWE2: Neue Option, die Ziffern ‚00’ Rechtsseitig an Debitorennummern anzuhängen
    Datevimport von Buchungen: Filter, um zusätzliche Zeichen ‚00’ Rechtsseitig von Debitorennummern abzuschneiden
  TAGESABSCHLUSS FiBu-Export ReWe2: zusätzliche Option zum Export von Barrechnungen wird unterstützt.
2012.02 VERKAUF+EINKAUF Neuberechnung des Misch-EK erfolgt nun in allen Fällen sofort bei Änderung des Währungs-EK’s.
  VERKAUF Anzeige / Filter der Bestellübersicht wurden optimiert.
  TAGESABSCHLUSS FiBu-Export ReWe2: Neuer Filter nach Kundenkategorie wird unterstützt.
  FIBU Export Datev / ReWe2: Neue / Zusätzliche Filterung nach Kundenkategorie integriert.
2012.01 VERKAUF In der Werkstattabwicklung wurden die Felder Textfelder zu Kundenfehler/festgestellter Fehler von 40 auf 60 Zeichen erweitert.
    der Excel-Export von Belegen kann per Vooreinstellung um Gewichtsdaten erweitert werden.
  INST Werkstattsfehler: Die Eingabefelder zur Beschreibung der bei Kundenfehler bzw. Festgestellter Fehler wurden von 40 auf 60 Zeichen Erweitert
    Neue Voreinstellung unter Verkauf-Belege: Excel-Export um Gewichtsdaten erweitern.
  UPDATE Tabelle WFEHLKUN: Feld BENENNUNG bis 60 Zeichen vergrößert.
    Tabelle WFEHLTEC: Feld BENENNUNG bis 60 Zeichen vergrößert.
 
 
 
 
 

Design und Konzept: Copyright 2005 arsforma GbR.
Powered by SHIVA/LessQL.