1

Grobe Softwarefehler. Absturz von Programmteilen. Fehlermeldungen mit Stillstand.

2

Fehlermeldungen die mit "Ignorieren" übergangen werden können und keine weiteren Auswirkungen auf die Funktionalität haben.

3

Erwerb einer Programmierstufe A-H.

4

Globale Änderungen (Jahr 2000, EURO, 32bit).

5

Servicevertragskunden mit kleinen Änderungswünschen.

6

Sonstige kleine Änderungen von allgemeinem Interesse.

7

Servicevertragskunden mit Änderungswünschen die mehrere Tage beanspruchen.

8

Sonstige Änderungen mit hohem Programmieraufwand.

9

Spezialwünsche mit hohem Aufwand für nur einen Kunden ohne Kostenübernahme.

 

Fragen und Antworten zu Updates

 

 
 
 
 
 

Design und Konzept: Copyright 2005 arsforma GbR.
Powered by SHIVA/LessQL.